16. Mai 2019 - Dahmeshöved

16. Mai 2019

Dahmeshöved

...Hintergründe...

16.05.2019 © O.Flöter (724 Uploads)  |  20 Kommentare  |  4 Fotos  |  Weltkarte

16. Mai 2019 - Dahmeshöved
16. Mai 2019 - Dahmeshöved
16. Mai 2019 - Dahmeshöved

20 Kommentare

Gast  |  16. Mai 2019 23:31
Schön wars, auch wenn es noch nicht entscheidend, wärmer geworden ist. Bei einer Zählung gegen 16 Uhr konnte ich 52 Segel auf dem Wasser im Bereich von DH zählen. Anwesende Kiter zu dieser Zeit: Einer

Gast  |  17. Mai 2019 07:46
Ich frag mich gerade wie man es schafft bei den Besichtigungen solche Fotos zu schießen.

Gast  |  17. Mai 2019 07:52
Für solche Fotos reicht eine anständige digitale Spiegelreflexkamera.
Die Bedingungen gestern waren seit jahren die besten in dahme,4.5 war nur viel zu groß.

Gast  |  17. Mai 2019 07:55
Warum ist die Anzahl anwesener Kiter für die Qualitität Deines Surftags relevant und bedarf besonderer Erwähnung ? Diese fortwährende Diskussion wird zunehmend unangemessener, insbesondere weil es genügend Windsurfer gibt, die auch kiten (und umgekehrt). Das Eine schließt das Andere für offen handelnde Menschen nicht aus. Und, sei beruhigt, verantwortungsvolle Kiter sind sich ihres größeren Radius und des von ihnen ausgehenden Gefahrenpotentials überaus bewußt. Im Falle einer Kollision würde der Kiter jedoch den Kürzeren ziehen und fährt deswegen schon defensiv, auch wenn das für der Sache Unkundige bei einigen unverantwortlichen Zeitgenossen vielleicht nicht so aussieht. Also, Entspannung bitte, Surf ist Surf

Gast  |  17. Mai 2019 07:57
Ja, hat ganz schön geknattert gestern.

4.0, 4.5, 4.7 - alles egal! Bei Durchschnittswind von ca. 22Knt und Böen bis zu 38Knt gab es eh nicht das perfekte Segel.

Aber wellig war es :-) wenn auch mit viel Bewegung an den Sandbänken.

Gruß, Tom

Gast  |  17. Mai 2019 08:01
@Gast 17.05.2019, 07:55h:

Mach dich mal locker. Das war doch nur eine Eingangsstatistik zur Situation auf dem Wasser. Mehr nicht, also stress hier mal nicht so rum.

Können noch ergänzen zur Situation um 16h:

- 0 SUPper
- 0 Wellenreiter
- 0 Angler
- 1 eine Robbe (letzteres wurde bislang aber nicht bestätigt!)

Aloha, Tom

Gast  |  17. Mai 2019 08:08
Über was sich der windsurfende Kiter oder kitende Windsurfer da oben wieder aufregt: Ich betreibe auch beide Sportarten ABER würde z.B. niemals auf die Idee kommen in Dhöved zwischen 50 Windsurfern zu Kiten. Genauso in Halli am Surfers Paradise. Die Küste hat genügend Platz...

Gast  |  17. Mai 2019 08:26
Wie, du surfst nicht da wo dein Auto parkt? Ich dachte die Spots funktionieren immer nur da wo man parken kann.

:)

Gast  |  17. Mai 2019 08:44
@Gast 07:55: Ich hatte die Anzahl der Surfer/Kiter nur geschrieben um zu verdeutlichen, dass es nicht gerade leer war am Spot. Ohne Wertung!

Gast  |  17. Mai 2019 09:20
@Tom: 😀👍

Gast  |  17. Mai 2019 09:49
Ha Ha ich oute mich ich war der eine Kiter... habe immer Angst als Kiter die Windsurfer zu sehr zu nerven, habe mir auch Mühe gegeben... hoffe es war nicht zu schlimm...In jedem Fall war es ein großartiger Tag! Leider ist der Spot zu geil und zieht wohl daher so viele Leute an. Grüße Jens

Gast  |  17. Mai 2019 09:55
Grosses Lob an die 3 kiter gestern. Habt euch brav eingefügt und super benommen!
Aber nicht weiter erzählen.

Gast  |  17. Mai 2019 10:01
Ihr solltet einmal etwas zeit auf google maps verwenden... dann steht ihr euch nicht alle immer im weg rum.

Gast  |  17. Mai 2019 10:05
@Gast 10:01 : Pssst!

Gast  |  17. Mai 2019 10:15
Hallo Olli,
vielen Dank für die umfangreiche Reportage (Bilder und Text)! Wir waren mit Hüfte zwei Spots tiefer und eine 3/4 Stunde war es mega, selten so gute Bedingungen gehabt. Top Tag !
Greetings
Helga

Gast  |  17. Mai 2019 10:45
Zu den Kitern Gestern muss ich mal folgendes sagen: Vorbildlich verhalten!
Dafür sind mir einige Windsurfer extrem negativ aufgefallen (nein ich bin keiner von den Kitern).
Vielleicht gibt es auf der Ostsee einfach zu wenig solche Tage und einige wissen deshalb nicht wie man sich da korrekt zu verhalten hat:

1. Vor dem Halsen bitte einmal nach hinten glotzen...

2. Wer dümpelt und bis zu den Knien im Wasser steht gilt als "manöverierunfähig" und hat deshalb grundsätzlich Vorfahrt. Das kam Gestern tatsächlich hin und wieder mal vor...

3. NEIN! es ist nicht OK in Lee von einem "wellenabreitenden" Windsurfer reinzudroppen, dann auch noch Höhe ziehen mit dichtgeknalltem Segel um anschließend grinsend an dem wellenabreitenden vorbeizuziehen und zwar so dicht dass der ins Weißwasser springen muss um eine Kollision zu verhindern. Reindroppen ist nicht OK, auch nicht in Dahmeshöved.


Trotzdem wars ein geiler Tag!

Thomas

Gast  |  17. Mai 2019 15:12
Ich sage nur AGRO! Komisch, aber mein Eindruck ist, dass gerade die Locals / Kieler unangenehm auffallen.

h2chris  |  17. Mai 2019 15:56
Moin,

ich war bereits um 12 Uhr am Spot und hatte das Privileg, einen der 3-4 offiziellen Parkplätze kurz vorm Deich belegen zu können ("Gruß” an die netten Hannoveraner vor mir). Erst ne SUP-Session bei side/off, dann Windsurfen, mehr geht nicht!
Ich bin dann relativ früh wieder los und habe fasziniert auf die stattlich zugeparkte Wiese in Lee geschaut. Vor ein paar Jahren kamen im Zuge einer ähnlichen Wind- und Parksituation irgendwann die "Bullen" (nett gemeint) und die kamen nicht einfach so zum Spaß.

Es schient mittlerrweile ja so 'ne Art "Gentlemen Agreement” mit dem Besitzer der Wiese (Bauer?) zu geben, denn sonst wäre sie (die Wiese) wohl einfach mal "dicht” gemacht worden. Wenn 's meine Wiese wäre, würde ich die Windvorhersage checken und am D-Day mit nem Klingelbeutel rumgehen - so kämen schnell 200-300 Mäuse zusammen.

FRAGE: Weiß jemand von Euch, wem die Wiese gehört und wie der "Deal“ ist, wenn es denn einen gibt?

Aloha, Chris :)

Gast  |  18. Mai 2019 16:43
Hi Chris
Die Wiese gehört einem Bauern um die Ecke, der sie netterweise nicht schließt. Dem ist auch bewusst, dass da viele Leute parken wenns Ostwind hat. Er nutzt die Wiese, um da Heu für seine Tiere zu produzieren. Man sollte also nicht zu tief auf die Wiese fahren und da keine zweite Reihe eröffnen. Das nervt ihn. Muss man sich also versuchen so zu arrangieren, damit das so bleibt. Natürlich auch keinen Müll und sonstige Leftovers da zu lassen. Das sollte sich aber eh wie von selbst verstehen, denke ich.

h2chris  |  20. Mai 2019 14:32
Moin,

danke für die Infos zum ›Wiesn' Bauern‹ - scheint ja ein Herz für uns Wassersportler zu haben der gute Mann… vielleicht kann man ihm irgendwann mal was Gutes tun… 'ne Kiste Bier vorbeibringen oder so ;-)

Aloha



Kommentar schreiben


Sicherheitsfrage
Welche Naturkraft mit vier Buchstaben treibt Windsurfer an?


Checkbox
Ich stimme der Datenschutzerklärung sowie den Nutzungbedingungen zu

Uploads vom selben Surftag

Wie war's woanders am 16. Mai 2019?


16.05.2019 -
16.05.2019 -
16.05.2019 -
16.05.2019 -
16.05.2019 -
16.05.2019 -
16.05.2019 -
16.05.2019 -
16.05.2019 -
16.05.2019 -

Fotos aus dieser Region

Uploads im Umkreis von 2 Kilometern


19.01.2014 - Dahmeshöved
14.04.2019 - Dahmeshöved
16.05.2019 - Dahmeshoeved
16.05.2019 - Dahmeshöved
16.05.2019 - Dahmeshöved
13.12.2019 - Dahmeshoeved
02.09.2018 - Dahmeshoeved
20.11.2018 - Dahmeshöved
06.10.2016 - Dahmeshöved
04.05.2017 - Dahmesh.2
21.07.2014 - Dahmeshöved
07.10.2016 - Dahmeshöved
20.03.2015 - freequad
21.07.2014 - Dahmeshöved
14.03.2015 - Dahmeshöved
04.05.2017 - Dahmeshöved
11.10.2013 - Dahmeshöved
26.08.2013 - Dahmeshöved
07.10.2016 - 'Little Pacasmayo'
28.04.2011 - Dahmeshöved
13.07.2011 - Dahmeshöved
25.07.2017 - Dahmeshöved
06.05.2010 - Dahmeshöved
16.10.2010 - Dahmeshöved
28.04.2011 - Dahmeshöved
16.10.2010 - Dahmeshöved
16.10.2010 - Dahmeshöved
28.04.2011 - Dahmeshöved
30.04.2011 - Dahmeshöved
13.07.2011 - Dahmeshöved
04.05.2017 - Dahmeshöved
14.03.2015 - Dahmeshöved
16.05.2019 - DAHMESHÖVED
16.03.2018 - Dahmeshöved
17.03.2018 - Dahmeshöved
04.05.2017 - Dahmesh.3
04.05.2017 - Dahmesh.
19.11.2018 - LB
06.10.2016 - Dahmeshöved
11.06.2020 - Dahme & Kellenhusen
11.10.2013 - Kellenhusen
27.05.2014 - Kellenhusen - Nordstrand
20.04.2014 - Kellenhusen


Spotguide

Windsurfspots in der Nähe

Dahmeshöved (0.6 km)
Kellenhusen - Nordstrand (1.7 km)
Kellenhusen - Südstrand (3 km)
Grömitz (11.6 km)
Großenbrode - Am Kai (16.8 km)
Pelzerhaken (19.2 km)
Großenbrode - Westufer (20 km)
Heiligenhafen - Graswarder Strand (21 km)
Heiligenhafen - Steinwarder Strand (21.9 km)
Dazendorf (22 km)
Neuteschendorf - Blank-Eck (22.3 km)
Fehmarnsund - Miramar (22.5 km)
Weißenhaeuser Strand (23 km)
Strukkamphuk - Orther Reede (23.3 km)
Wulfener Hals - Burger Binnensee (23.5 km)
Weißenhaus (24.1 km)
Burgtiefe - Burger Binnensee (24.6 km)
Burgtiefe - Südstrand (24.7 km)
Gold - Orther Reede (24.7 km)
Meeschendorf - Südstrand (25.3 km)



Brancheneinträge

Adressen in der Umgebung

Surfschule: Wassersport Kellenhusen (Kellenhusen: 2.9 km)
Verein: Surfclub Pelzerhaken e.V. (Neustadt: 20.8 km)
Surfschule: Windsurfing-Wulfen (Fehmarn: 23.3 km)
Surfschule: Wingsurfschule Fehmarn (Fehmarn: 25.2 km)
Verein: Deutscher Windsurfer Club e.V. (Siek: 26.5 km)
Surfschule: Duotone Pro Center Fehmarn (Lemkenhafen: 27.1 km)
Surfshop: Surfshop Fehmarn (Fehmarn: 28.1 km)