19.04.2023 - Kellenhusen

19.04.2023

Kellenhusen

Eigentlich gab es eine gute Vorhersage für die Lübecker Bucht, der Wind hätte am Nachmittag fürs 4,6er reichen sollen. Aber wie häufiger in den letzten Tag kam der angesagte Wind nicht an. Freeriden mit Segeln über 5qm ging phasenweise.

20.04.2023 © Jojo (731 Uploads)  |  36 Kommentare  |  7 Fotos  |  Weltkarte

19.04.2023 - Kellenhusen
19.04.2023 - Kellenhusen
19.04.2023 - Kellenhusen
19.04.2023 - Kellenhusen
19.04.2023 - Kellenhusen
19.04.2023 - Kellenhusen

36 Kommentare

Gast  |  20.04.2023 09:14:19
Erter Tag ohne Handschuhe, top!

Gast  |  20.04.2023 10:48:55
Ostwind. Man kennts. Pauschal einfach 10 Knoten von der Vorhersage abziehen dann passt es

Gast  |  20.04.2023 12:13:18
Das kommt durch die zahlreichen Offshore-Windparks, die einen zunehmenden Einfluss auf die Großwetterlage, allein schon durch die schiere Anzahl nehmen. Es ist jedes mal als baue man eine Stadt ins Meer.

Gast  |  20.04.2023 12:17:16
Also beim Dänen sah die Vorhersage genau nach dem aus.

Gast  |  20.04.2023 12:20:25
Däne war stundenweise gelb (14-15Uhr) , aber dieser Wind war nicht da. Abends auch nicht mehr, oder? Auf der Webcam sah es in der Dämmerung mau aus.

Gast  |  20.04.2023 13:05:35
Deswegen bin ich auch nicht aus HH gefahren, es ist zu oft am Ende zu wenig, da macht es keinen Sinn sich auf die A1 zu stellen. Ich habe den Eindruck es ist noch zu kalt für den stabilen Nordostwind/Ostwind, das ist eher was für die Sommer Thermik, wenn das Wasser wesentlich kühler ist als das Binnenland. 5 Grad Wasser und 7 Grad Luft ist halt nix für stabile Östliche Winde.

Gast  |  20.04.2023 16:23:45
Du hast recht. Es war arschkalt und böig. Liegt bestimmt an der Klimaerwärmung.

Gast  |  20.04.2023 17:47:06
Und in Hamburgs Norden ballerte so derart, dass die Blumentöpfe durch den Garten rollten... Aber ein Anruf an der Küste schaffte schnell Gewissheit.

Gast  |  20.04.2023 17:55:16
Die Vorhersagen der letzten Monate sind einfach für die Katz. Ich weiß nicht ob die auch mal prüfen ob deren Vorhersage auch eingetroffen ist oder ob die einfach per Zufallsgenerator ein paar Zahlen würfeln und dann schon wieder Feierabend im Homeoffice ist. Ein Blick aus dem Fenster sollte auch beim Wetterdienst möglich sein.

Gast  |  20.04.2023 18:09:13
Es gibt einen Unterschied zwischen Wetter und Klima. Denkt mal bitte darüber nach, bevor ihr mit dem Fingerzeig auf das heutige Wetter den Klimawandel in Abrede stellt.

Gast  |  20.04.2023 18:13:27
@ Gast | 20.04.2023 12:13:18
Das war jetzt hoffentlich Ironie...

Der TvE resoniert nämlich mit den Kelvin Wellen auf 300 hPa und erzeugt daher die Instabilität bei Ostwindlagen;-)

Gast  |  20.04.2023 18:49:53
Irgendwann werdet ihr schnallen in welchen Ausmass wir verarscht werden.

Gast  |  20.04.2023 20:21:51
@ Gast 18:13
Ein Anruf beim Turm brachte gerade Gewissheit: Die Kombination von 300 hPa und dem cosinus Phi Faktor von 3 Beta der Offshore Windparks erzeugt die Böen und ist in den Vorhersage Modellen vom Dänen und im Superforecast noch nicht modelliert. Mann arbeite dran, so ein Sprecher:innen:es des beteiligten Afred-Helmholtz Instituts im Hawaiianischen Maui.

Gast  |  20.04.2023 21:13:17
In Wulfen heute 4.4 voll Druck

Gast  |  21.04.2023 01:01:54
Naja
Im Binnenland viel Meer ,als die Vorhersage.
Müritz ist und bleibt einfach immer schön ???

Gast  |  21.04.2023 08:52:38
Hektoliter Diesel werden verbrannt durch falsche Vorhersagen! Windfinder abschaffen! Webcams einrichten! Überwachung unser reindeutschen Strände jetzt! Wählt TvE.

Gast  |  21.04.2023 09:37:41
@Gast | 20.04.2023 12:13:18
Ist das ernst gemeint? Glaubt nicht an diesen Windkraftgegner-Sche***. Das sind Fakes.
Da suchen Menschen händeringend nach Gegenargumenten, weil ja Lärm und Schattenwurf bei Offshore Parks als Gegenargument nicht so richtig ziehen, oder?
Ein Windpark kann das Wetter oder die Windverhältnisse nicht in einem Maß beeinflussen, so dass wir das spüren würden (Kohlekraftwerke auf lange Sicht schon).
Ich habe das hier schon mal besorgten Hanstholm-Wassersportlern erläutert. Hinter dem Rotor breitet sich ein Kegel mit Turbulenzen und etwas geringer Windgeschwindigkeit aus. Je nach Rotorgröße herrschen nach ein paar hundert Metern wieder die gleichen Windverhältnisse wie vor dem Rotor bzw wie ohne dem Windkraftwerk. Dieser Kegel erreicht aber nie den Boden, weil die Rotoren/Türme zu hoch sind. Deswegen spürt man als Windsurfer in Hanstholm auch nichts von den neuen Vestas-Windmühlen, auch nicht 500m in Lee (und die hängen verhältnismäßig tief). Der ein oder andere bildet sich natürlich gerne böige Windverhältnisse aufgrund der Winkraftwerke ein, das liegt dann aber eher daran, dass das Gras auf der Düne nicht gemäht wurde oder an der Masse an geparkten Wohnmobilen in Luv ;)

Dass die Windkraft das große Vogelsterben bedingt, ist nebenbeigesagt das andere Märchen. Ja, es sterben Vögel durch Windkraftwerke, aber die Statistiken zeigen, dass weit mehr Vögel allein durch Hauskatzen sterben! Im Strassenverkehr sterben Faktor xx mehr Vögel, aber da reden wir besser nicht drüber.
Sorry, ich weiß falsches Forum, aber den post konnte ich nicht unkommentiert lassen.

Gast  |  21.04.2023 10:14:47
Hast recht. Leute die sowas behaupten sind sowieso alles Nazis oder zumindest Reichsbürger, Corona und Weihnachtsmannleugner.

Gast  |  21.04.2023 10:33:31
Oja, Argumente ausgegangen und in die Opferecke verkrochen?

Gast  |  21.04.2023 11:11:33
Gutes Argument. Die einzige Studie die ich diesbezüglich kenne stammt aus Dänemark und besagt das ungefähr genauso viele Vögel durch den Strassenverkehr sterben, wie durch Windräder, also nicht das zigfache. Das beste Mittel gegen Fakenews sind selber keine zu verbreiten. So long

Gast  |  21.04.2023 11:49:13
@Gast | 21.04.2023 10:14:47: nein, mit den Eigenschaften von Nazis hat das überhaupt nichts zu tun. Es gibt diese Menschen, die sich in irgendeinerweise besonders oder in der Gesellschaft in der besseren Ecke aufgehoben fühlen, wenn sie eine gegenteilige Meinung zu den bedeutenen politischen Themen annehmen. Die schnappen etwas auf Telegramm auf, halten das für die wahre Realität und - das ist das Problem - verbreiten es dann weiter. Ob das gepostete bei näherer Betrachtung Sinn ergibt, ist da sekundär (Extrembeispiel: die Erde ist ein Scheibe). Weiß nicht, wie man solche Menschen oder deren Glaubensrichtung bezeichnen soll.
Wenn dann auf hier auf DD behauptet wird, der unbeständige Ostwind ist das Ergebnis riesiger Offshore Windparks, möchte ich als Windsurfer und Entwickler von Windkraftwerken klarstellen, dass das sehr großer Unsinn ist. Gib mir mal gerne die Quelle der Behauptung.

Gast  |  21.04.2023 12:45:21
ARD und Co sind besser oder?

Gast  |  21.04.2023 12:45:58
Soso, wenn es darum geht einen Sumpf trocken zu legen, würde ich nicht unbedingt die Frösche fragen.

Gast  |  21.04.2023 12:46:52
@Gast | 21.04.2023 11:11:33 na da hast du ja richtig intensiv recherchiert, um mich als Fakenews-verbeiter zu bezeichnen. " Die einzige Studie die ich kenne atammt aus Dänemark". Dann lies z.B. hier mal https://www.dw.com/de/protest-kritik-gegen-windkraft-was-sind-die-fakten-gesundheit-infraschall-v%C3%B6gel-dunkelflaute-profit/a-60032565
Das traurige Verhältnis von Vogelsterben durch Strassenverkehr zu Windkraft ist 700:1 (Deutschland).
Quelle der Zahlen ist Nabu, die werden ihre Zahlen wohl kaum schön rechnen. Ist auch nur ein Beispiel, es gibt zig Studien zu dem Thema.
Top 1 für Vogelsterben hatte ich ich übrigens vergessen: Fensterscheiben, und in Deutland ist es die Landwirtschaft. Laut einer US-Studie sterben (in den USA) an Häusern 2600 mal so viele Vögel wie an Windkraftanlagen und ironischerweise doppelt soviele Vögel sterben an AKWs.
Die Zahlen variieren natürlich je nach Land.

Gast  |  21.04.2023 12:50:48
Mir fällt schon auf, dass direkt hinter ner Windkraftanlage massive Windverwirbelungen entstehen. Das kann allerdings völlig unkorrekt nur "er" testen, wenn er versucht bei 8 beaufort hinter einen Anlage nen graden Strahl zu pinkel. Ist mir bisher noch nie gelungen.
Hat da jemand nen Tipp?

Gast  |  21.04.2023 12:56:08
@12:50
Geh mal richtig in die Knie oder setz Dich hin Mann! Sollte eh selbstverständlich sein
Mir ist in meiner Statistik aufgefallen, dass ich immer seltener Löcher in den Schnee pinkel. Entweder ich bin zu selten draußen, oder das ist wirklich der Klimaerwärmung zuzuschreiben.

Gast  |  21.04.2023 14:16:41
In meiner Statistik ist mir aufgefallen das dort wo Windräder stehen meist oft Wind zum Windsurfen ist. Deswegen find ich die voll gut!

Gast  |  21.04.2023 14:26:01
Vom sitzpinkeln kriegt man Hormonstörunrgen

Gast  |  21.04.2023 14:58:19
https://www.geo.de/natur/nachhaltigkeit/21698-rtkl-artenschutz-windenergie-und-voegel-die-opferzahlen-sind-viel-hoeher

Gast  |  21.04.2023 23:58:11
Aal-Fred, hat der nicht die Fischbude am Turm betrieben? Das roch immer so wie in Hanstholm bei Süd-West...

Gast  |  22.04.2023 07:10:03
Oh, mir fehlt der Geruch in Hanstholm! Irgendwie nicht mehr das wirkliche Hanstholm. Ohne den Ölteppich auch kabbeliger geworden dort. Fast wie auf den Fotos oben. Ich fordere Petting für die Fischfabrik.

Gast  |  23.04.2023 12:16:25
Du hast recht, Hanstholm ist nicht mehr das was es war. Der neue Hafen hat den Spot kaputt gemacht

Gast  |  25.04.2023 19:21:48
Wenn die dinger am Spot stehen, höre ich die Ultraschalltöne und kann mich nicht auf den Sport konzentrieren.
Am besten ist es wohl schlussendlich
den Stromverbrauch radikal zu minimieren, ist schwer, aber dann würden weniger Windräder benötigt.
Vieles was wir heute nutzen,
frisst Strom- ja, auch dieser Comment.
Nicht gleich uffrege

Gast  |  27.04.2023 09:53:56
IPCC: The climate system is a coupled non-linear chaotic system, and therefore the long-term prediction of future climate states is not possible

Gast  |  30.04.2023 11:03:04
BTW: das IPCC schreibt im Sixth Assessment Report, AR6 "A.3 „Der vom Menschen verursachte Klimawandel wirkt sich bereits auf viele Wetter- und Klimaextreme in allen Regionen der Erde aus. Belege für beobachtete Veränderungen bei Extremen wie Hitzewellen, Starkniederschlägen, Dürren und tropischen Wirbelstürmen und insbesondere deren seit dem Fünften Bewertungsbericht (AR5) haben sich die Hinweise auf den menschlichen Einfluss verstärkt.“

Gast  |  30.04.2023 14:04:29
Weiß ich doch, deshalb finde ich erstaunlich das das selbe Institut zu der oben genannten Aussage kommt.



Kommentar schreiben


Sicherheitsfrage
Welche Naturkraft mit vier Buchstaben treibt Windsurfer an?


Checkbox
Ich stimme der Datenschutzerklärung sowie den Nutzungbedingungen zu

Fotos aus dieser Region

Uploads im Umkreis von 2 Kilometern


31.03.2022 - Kellenhusen
09.02.2020 - Kellenhusen
12.07.2021 - Kellenhusen
02.06.2021 - Kellenhusen
22.04.2022 - Kellenhusen
21.05.2024 - Kellenhusen
17.09.2016 - Kellenhusen
02.05.2024 - Kellenhusen
04.05.2017 - Kellenhusen
27.05.2014 - Dahme und Kellenhusen
04.01.2021 - Kellenhusen Nord
20.07.2014 - Kellenhusen
01.06.2016 - Kellenhusen
12.04.2018 - Kellenhusen
14.06.2020 - Kellenhusen
14.04.2019 - Kellenhusen
12.04.2018 - Kellenhusen
08.02.2021 - Lübecker Bucht
12.04.2018 - Kellenhusen
12.10.2016 - Ostsee
03.01.2021 - Kellenhusen Süd
20.04.2014 - Kellenhusen
27.05.2014 - Kellenhusen - Nordstrand
11.10.2013 - Kellenhusen
16.05.2019 - Ostsee
11.06.2020 - Dahme & Kellenhusen
16.05.2019 - Ostsee


Spotguide

Windsurfspots in der Nähe

Kellenhusen - Südstrand (0.2 km)
Kellenhusen - Nordstrand (1.3 km)
Dahmeshöved (2.6 km)
Grömitz (8.7 km)
Pelzerhaken (16.3 km)
Großenbrode - Am Kai (19 km)
Großenbrode - Westufer (22.2 km)
Heiligenhafen - Graswarder Strand (22.6 km)
Weißenhaeuser Strand (22.6 km)
Neuteschendorf - Blank-Eck (22.8 km)
Dazendorf (23 km)
Heiligenhafen - Steinwarder Strand (23.2 km)
Weißenhaus (23.6 km)
Fehmarnsund - Miramar (25 km)
Strukkamphuk - Orther Reede (25.6 km)
Wulfener Hals - Burger Binnensee (26.1 km)
Scharbeutz (26.5 km)
Gold - Orther Reede (27 km)
Travemünde (27.2 km)
Timmendorfer Strand (27.2 km)



Brancheneinträge

Adressen in der Umgebung

Surfschule: Wassersport Kellenhusen (Kellenhusen: 0.2 km)
Surfschule: sail&surf Pelzerhaken (Neustadt - Pelzerhaken: 16.1 km)
Surfshop: sail&surf Online Surfshop (Neustadt - Pelzerhaken: 16.1 km)
Verein: Surfclub Pelzerhaken e.V. (Neustadt: 18 km)
Surfschule: Wassersportcenter Heiligenhafen (Heiligenhafen: 22.1 km)
Surfschule: Windsurfing-Wulfen (Fehmarn: 26 km)
Verein: Deutscher Windsurfer Club e.V. (Siek: 28.8 km)
Surfschule: Ostwind Segelsport (Hohwacht: 29 km)
Surfshop: Windsport Fehmarn Surfshop (Fehmarn: 30.1 km)
Surfshop: Surfshop Fehmarn (Fehmarn: 30.6 km)