7. Juni 2017 - Römö

7. Juni 2017

Römö

SSW auf der dänischen Insel - immer eine Reise wert. Heute tuckerten wir zu dritt um 8 an den Strand, Segel zwischen 3,6 und 4,5 passten und es war deutlich welliger als angesagt. Böiger Wind, viele Regenschauer, trotzdem ein guter (halber) Surftag. Rückreise bei Dauerregen, danach ausgepowert wieder an die Arbeit.

07.06.2017 © Jojo (627 Uploads)  |  35 Kommentare  |  6 Fotos  |  Weltkarte

 7. Juni 2017 - Römö
 7. Juni 2017 - Römö
 7. Juni 2017 - Römö
 7. Juni 2017 - Römö
 7. Juni 2017 - Römö

35 Kommentare

Gast  |  7. Juni 2017 15:56
Plastiktüte von Aldi im Bus? Comeon! Jutebeutel stattdessen, danke!

Digge Action! Weitermachen! :)

Gast  |  7. Juni 2017 21:33
Schöne Pics, in Pelzerhaken war es super böig. 4,7 ging meistens.
Hang loose
JH

Gast  |  7. Juni 2017 23:32
zumindest schonmla die wiederverwendbare tasche...
aber haben wir nicht genug plastik bei uns als surfer....
jutebeutel sonst nix!!
ansonsten wirklich schöne pics und nette action!!

Gast  |  8. Juni 2017 00:20
Gut gepflegtes Plastik hält bekannter Massen länger als Jute..was irgendwann schlorzig,stockig schimmelig und muffig wird.
Alles wird also gut, nur schön drauf aufpassen!
Besser im Bulli als im Meer.
Hang loose!
Ps: Am Wittensee wars auch gut..
Gruss
Bihari

Gast  |  8. Juni 2017 06:24
Moin,

ja SSW sind fein auf Römö. Sind iegentlich bei der aktuellen Einsatzstelle die Bedingungen schlechter als 'früher' ?

Gast  |  8. Juni 2017 08:03
Vieleicht Kiten statt Windsurfen sollte 3x weniger Material (in kg) bedeuten, Auto kann auch eine Groessenklasse geringer genutzt werden.
Vg aus DK

Gast  |  8. Juni 2017 09:17
Dann lieber nen Hammer aufn Kopp

Gast  |  8. Juni 2017 09:38
Aber die Kiloweise Kunststoff in Surfmaterial sind ok oder wie? Etwas unverhältnissmäßßig sich hier über ne Aldi Plastiktüte aufzuregen. Anmaßend!

Gast  |  8. Juni 2017 09:43
…Ergänzung zum vorherigen Kommentar… Schöne Bilder! Der Neid ist groß!

Gast  |  8. Juni 2017 10:01
Zumal die Plastiktüte hier scheinbar dauerhaft im Gebrauch ist und damit die normale Nutzungsdauer pro Jahr um das 365-fache übersteigen kann.
Hoffe es geht windig weiter, sieht nach Westwind Anfang der Woche aus.

Gast  |  8. Juni 2017 10:24
Leute, fahrt NIE nach Püttsee auf Fehmarn, beschissenster Spot ever!

Sehr schöne Bilder, wäre ich mal lieber hierher gefahren. Aber von HH nach der Arbeit ist es halt schon sehr weit.

Grüße,
Philipp

Gast  |  8. Juni 2017 11:34
Püttsee? Du meinst das unsortierte Buckel- und Talparadies? War dort mal, nachdem ich zuvor in Mukran auf dem Wasser war und hätte k...... können. Was für ein unsortierter Kram. Den Weg dorthin kann man sich echt sparen ;-)

Ansonsten, coole Bilder, wobei ich finde, dass man nie richtig sieht, wie die Wellen in Römö wirklich laufen. Sieht für mich immer mega anspruchsvoll aus und Weißwasser-lastig aus! Hab so eine mega Respekt davor. Vielleicht kann jemand mal Bilder mit einer Drohne machen? Oder gibt es die schon irgendwo?

Aloha, Tom

Gast  |  8. Juni 2017 12:57
Moin Tom,

Römö bei SSW ist sehr angenehm zu fahren, bei SW oder WSW ist die Strömung teils mörderisch, wenns doof läuft verlierst du ewig Höhe, da der Winkel zum Queren der Wellen ungünstig ist. Das ganze wird umso anspruchsvoller, je länger und stärker der Wind ist. Die Tide dabei auch nicht vergessen ;-) dann läuft alles...

Aber Respekt vor Römö bei 4er Segeln ist immer nicht allzu verkehrt, wobei die Wellen generell eher runder (dennoch nicht kraftlos) brechen, ist nicht der Atlantik da...

Gast  |  8. Juni 2017 13:24
"Leute, fahrt NIE nach Püttsee auf Fehmarn, beschissenster Spot ever!"

echt jetzt??...

Gast  |  8. Juni 2017 14:12
Für mich wars auch das letzte Mal Püttsee ,wobei Westermarkeldorf wohl auch nich besser gewesen wäre

Gast  |  8. Juni 2017 14:26
Zu Püttsee: Ich hab halt auf Google Maps geschaut, was bei SSW gehen könnte vom Küstenverlauf her. Ich fuhr 3,7 ziemlich angenagelt, aber da bildete sich überhauptkeine Welle. Nur das absolute Chaos. Die Spotbeschreibung auf Spotnetz und Spot-Explorer passen überhaupt nicht. Vielleicht war das früher ja anders. Sind da evtl. die Sandbänke weg, welche die Wellen sortieren? Aber draußen war ja auch nichts, was hätte sortiert werden können :)

Gruß,
Philipp

Gast  |  8. Juni 2017 16:09
Püttsee:
Seltsam eigentlich muessten die Wellen bei SW sich doch auf der A1 aufbauen um dann unter der Beltbruecke durchzudrehen und ganz sortiert an den Strand zu laufen.

Gast  |  8. Juni 2017 17:16
...ja, das war früher auch so, aber seit dem grossen Sundbeben im Jahre 2014 hat sich der Küstenverlauf geändert. Heiligenhafen ist untergegangen und der Swell hat zu viel Platz kann sich ergo nicht aufbauen. Viele Forscher sind da dran... :)

Gast  |  8. Juni 2017 17:47
Püttsee ist kein Wellenspot aber so schlimm hab ichs noch nie erlebt.

Gast  |  8. Juni 2017 20:13
Westermarkelsdorf mit Welle auf den letzten zwei Metern hat Spaß gemacht! Aber es sollte allen klar sein, das in der Ostsee Welle nicht an der Fehmarn-Westküste entstehen. Wer also mit nem alten Waveboard mutig genug ist in Westermakelsdorf bei 50cm Wasserstand sein Board kurz vorm Strand auf die Steine zu schleudern kann da Spaß haben

Gast  |  9. Juni 2017 07:59
...der Weg nach Römö bedarf zwar ein wenig mehr Fahrzeit und die Ökobilanz ist mies, aber auf dem Rückweg fährt man recht lange mit einen breiten Grinsen nach Hause...die Toleranzgrenze steigt ins unermessliche (und die Dankbarkeit)...dass sieht wohl ganz anders aus, wenn die Spaß in Pütty auf der Strecke bleibt....mal drüber nachdenken

Gast  |  9. Juni 2017 08:39
Moin,

ja SSW sind fein auf Römö. Sind eigentlich bei der aktuellen Einsatzstelle die Bedingungen schlechter als 'früher' ?

Lasst doch bitte mal den Püttsee Kram beiseite und beantwortet mir die Frage, war leider schon ein paar Jahre nicht mehr da, sind mal eben 400km...

Gast  |  9. Juni 2017 08:40
äh, Smiley vergessen ;-)

Gast  |  9. Juni 2017 11:34
Manchmal ist es aber nicht möglich nach Römö zu fahren..... 18 Uhr Feierabend!
Dann geht das rechnen los:
Sonnenuntergang - Fahrzeit- aufriggen und schleppen = Lust oder Frust am ausgewählten Spot in (min.)

2, 5 Stunden Westermarkelsdorf haben dann zwar auch gereicht, aber eher wegen des teilweise einäugigen raus und reinfahrens ;-)
Kein Top Abend, aber für SSW sogar durchgehend mit 4,2 fahrbar. Und wer schon häufiger die Notlösung W-Dorf probiert hat weiß, es geht durchaus schlimmer !
P.S. Püttsee war schon vor 20 Jahren nur was für hartgesottene Freerider und den ein oder anderen Beginner im Sommerurlaub

Gast  |  9. Juni 2017 11:40
Danke für die Bilder, wieder was gelernt. Welle sieht auf den Bildern tatsächlich deutlich höher aus als die angesagten 1m (?). Leider hab ich´s am Di. nicht geschafft. Mein letzter SSW-Romo Tag war sowohl zum Abreiten als auch Springen besser als Klitten.

An die Kommentare die am Thema vorbeigehen: gibt es für euch kein Müsli-fresser-Forum, wo ihr euch austoben könnt?
Ich bin ja auch für nachhaltiges Denken, aber sich über eine Plastiktüte aufzuregen...?? Das Auto soll zu groß sein für 3 Windsurfer?
Demnächst wird man hier als CO2- Sünder angegriffen, wenn man einen Mast zerrlegt.

Gast  |  9. Juni 2017 11:55
wir sind alle unter"surft"...

Gast  |  9. Juni 2017 12:10
dit war Mittwoch... und ja es war mehr als 1m...Logohoch (je nach dem wo das Logo klebt und der Pilot sich tummelte)....und Müsli fressen ist, um den Platiktütenkreis zu schließen ökologisch gesehen vielleicht sinniger als Brot oder Schnitzl...blos nicht verkrampfen...ein wenig Amüsement und TRUMP ist Schuld...der alte Jutebeutel und Müslishasser

Gast  |  9. Juni 2017 15:47
um das ganze auf höchsten Niveau abzuschließen:

#dankemerkel

Gast  |  9. Juni 2017 20:11
Selbst der schlechteste Römö-Tag ist tausendmal besser als der beste Tag auf Fehman. Ich raffe die Insel nicht. Habe da noch nie eine ernsthafte Welle gesehen. Und Püttsee ist unterirdisch. Du hast Wind fürs 3.7er Segel und trotzdem kommt da nur eine 10 cm hohe Welle an..

Gast  |  9. Juni 2017 20:31
Also was ist denn nun bei SW angesagt an der Ostsee? Klar Römö ist der absolute Hammer bei SW, aber aus HH sind es 3 h hin und 3 h retour :-(

Wenn ich diese Kommentare hier so höre, bin ich ja froh, dass ich Püttsee und auch W-Dorf bei SW wieder verworfen habe. Dazendorf sah auch etwas zu südlich aus am Mittwoch, aber ich kann mich täuschen ... war wer da?
Gold war übrigens aus grottig mit 3,7, es wurde dann aber gegen Abend konstanter und ich wollte ohnehin bisschen an der Halsentechnik mitm neuen kleinen Waveboard feilen ;-P.

Pelze bei SW ... wäre mir nicht eingefallen, geht in Dahmeshöved bei SW was?
Danke für eure Tipps/Eindrücke.

Gast  |  9. Juni 2017 21:37
Ich habe mir auch am Mittwoch das Ostsee Elendsprogramm gegeben: Erst für 2,50 EUR Püttsee (sah Scheiße aus und war es wohl auch), dann in Großenbrode geguckt (wie fährt man Wind von rechts???), danach Halli (der übliche Eingeborene der mal wieder 6,3 fuhr) und danach noch eine Stunde in Dazendorf gestanden (Nein, in Dazendorf sah es so aus wie in Püttsee = Scheiße)

Gast  |  10. Juni 2017 02:02
ich kann nicht verstehen das Ihr bei der Ansage hochfahrt und euch wundert das es überall scheisse ist. Ein Blick auf die Karte genügt um zu sehen, das es nicht möglich ist irgendwo an der deutschen Ostsee brauchbare Wellen zu erwischen. Evt. Ahrenshoop.
Aber aus der Ecke hört man ja nichts. Möglicherweise aus gutem Grund. Ansonsten Langeland. Früher ging da mal 'ne Fähre von Kiel aus, für richtig kleines Geld.

Gast  |  10. Juni 2017 22:51
Ihr seid ja alle nicht ganz dicht, bleibt lieber zu hause vor dem PC ...

Gast  |  12. Juni 2017 09:54
Viele (unerfahrene) Surfer müssen halt noch die Erfahrung machen, bei SSW Fehmarn und Dazendorf abzuklappern, um dann gefrustet nach Hause zu fahren. Da must wohl mal jeder durch. NAch ein paar Jahren wiederholt sich das ganze, weil man es nicht glauben kann, dass dort keine Wellen ankommen.
Wer ganz großen Druck hat kann bei SSW nach Dahmehöved fahren und wenn tatsächlich 3.7er Wind ist, kommt dort eine 50cm Welle (Verzeihung: Chop) an, an der man sogar cut-backs üben kann.

Gast  |  12. Juni 2017 16:00
mach mir gleichn surfertoast in der Microwelle



Kommentar schreiben


Sicherheitsfrage
Welche Naturkraft mit vier Buchstaben treibt Windsurfer an?


Checkbox
Ich stimme der Datenschutzerklärung sowie den Nutzungbedingungen zu

Fotos aus dieser Region

Uploads im Umkreis von 2 Kilometern


09.10.2014 - Römö
23.11.2017 - Römö
07.03.2014 - Rømø
20.12.2015 - Rømø
28.02.2017 - Römö
23.10.2010 - Rømø
01.10.2021 - Rømø
28.09.2019 - Rømø
12.11.2019 - Römö
17.11.2016 - Rømø
11.09.2017 - Römö #2
16.09.2018 - Rømø
11.09.2017 - Römö #1
19.10.2019 - Römö
24.09.2020 - Rømø
24.05.1990 - Römö
13.09.2017 - Romo
17.02.2020 - Romo
04.03.2019 - Rømø
01.07.2016 - Römö
15.06.1985 - Römö
26.08.2010 - Rømø
29.11.2018 - Römö
01.10.2021 - Römö/DK
11.09.2017 - Römö
12.03.2012 - Rømø
08.10.2014 - Rømø
11.08.2014 - Rømø
28.08.2011 - Römö
24.09.2020 - Römö/DK
12.08.2019 - Römö
03.07.2014 - Rømø
23.06.2012 - Römö
13.08.2014 - Rømø
28.03.2016 - Rømø
29.07.1993 - Romo Dänemark
03.09.2015 - Rømø
29.04.2016 - Römö
08.06.2019 - Römö
03.08.2017 - Römö
21.08.2010 - Rømø
28.05.2011 - Rømø
11.05.2012 - Rømø
11.09.2017 - Römö
26.10.2013 - Rømø
11.07.2016 - Römö
26.08.2015 - Römö
29.07.2017 - Römö
06.09.2015 - Römö
11.09.2017 - Römö
17.08.2019 - Römö
18.06.2011 - Rømø
02.06.2015 - Römö
24.09.2020 - Römö
30.07.2017 - Römö
23.10.2010 - Römö
20.07.1993 - Römö Dänemark


Spotguide

Windsurfspots in der Nähe

Römö - Surfstrand (0.4 km)
List - Königshafen (13.6 km)
Westerland - Brandenburger Strand (27.3 km)
Rantum - Samoa (38 km)