Seite 6
Elternzeit

Leider merkten wir dann in Sichtweite des afrikanischen Kontinents, dass unsere KFZ- Haftpflicht Marokko nicht abdeckte. Kurz davor, die Überfahrt zu canceln, hörten wir davon, dass man eine temporäre Haftpflicht für ca. 100€ pro Monat in Marokko abschließen kann. Also doch: rüber! (Überfahrt von Algeciras in der Nähe von Tarifa kostete übrigens 220€ retour, mit frei wählbaren Reisedaten).

Voll motiviert nahmen wir dann eines Morgens die früheste Fähre (ähm, nein...der Kleine weckte uns um vier Uhr morgens und wollte nicht mehr schlafen...), mussten dann allerdings nochmal drei Stunden im Hafen von Tanger warten, bis der Schalter der Versicherung öffnete, anstatt früh viele Kilometer zu schaffen. Wir bekamen dann einen dünnen Papierwisch, der uns bei Polizeikontrollen helfen sollte, wo ein Beleg der Haftpflicht angeblich manchmal gefordert würde. Letztendlich wurden wir - bei den häufigen Kontrollen - mit deutschem Kennzeichen immer freundlich lächelnd durchgewunken, aber wir hörten von anderen mit weniger Glück, die wegen eines überfahrenen Stop-Schildes, unangeschnallten oder zu schnellen Fahrens mal schnell jeweils 100 € los wurden. Auch an den abgelegensten Kreuzungen können angeblich Polizisten stehen, die sich über ein gefundenes Vergehen freuen.

Elternzeit
<< Seite 5 Seite 7 >>