Seite 3
Elternzeit

Meiner Freundin als Uni-Absolventin (ohne Einkommen vor der Geburt des Kindes) stand ohnehin nur wenig Elterngeld zu (300€, sonst ca. 67% des letzten Netto Gehaltes), daher nahm sie während der Reise die unbezahlte Elternzeit (mehr Infos zu Elterngeld/-zeit, was eine wirklich komplexe Angelegenheit werden kann, wenn man alles genau erklären will, z.B. unter wikipedia.org/wiki/Elternzeit).

Die erste Überlegung war, wann im ersten Lebensjahr die Reise stattfinden sollte? Wir entschlossen uns für die zweite Hälfte, da der Kleine dann nicht mehr nur trinken und schlafen würde und ich auch sinnvoll zur Betreuung beitragen könnte. Hieß also, dass es Anfang Februar losgehen sollte.

Elternzeit
<< Seite 2 Seite 4 >>