8. August 1980 - Vrouwenpolder

8. August 1980

Vrouwenpolder

Nebem dem Bulli waren großes Kombis die perfekten Surferkutschen. Raumwunder Ford Granada mit Sailboard Delta am Veerse Meer. Da steht kein Mast hinten über.

31.03.2020 © Gast  |  10 Kommentare  |  1 Foto  |  Weltkarte

10 Kommentare

Gast  |  31. März 2020 09:52
Weshalb werden solche "Frachtkombis" nicht mehr gebaut? Die Autoindustrie hat sich da in eine völlig falsche Richtung entwickelt. Sportkombis mit abgeflachtem Schrägheck. Absoluter Blödsinn und
ein Wiederspruch in sich. Livestyle statt Zweck-
mäßigkeit. Hatte selbst einen Peugeot 505. Dachlast, AHK- Stüz und Zuglast gigantisch. 7 Sitze! Mein F2 Comet mit 3,30m Länge passte locker zwischen Fahrer- und Beifahresitz und reichte mal eben bis kurz vors Armaturenbrett. Rechts und links daneben konnten noch 4 Leute sitzen. Auch in der Land-wirtschaft und dem Gewerbe ist dafür ein Markt vorhanden, der leider nicht bedient wird. Sollten sich mal die Macher vom "Statussymbol die kein Statussymbol brauchen" durch den Kopf gehen lassen. Es gibt doch nichts schöneres als eine Legende zu erschaffen,- siehe die Rolle des 504 im Magreb. "Another one drives the dust!" Piet vom fleet

Gast  |  31. März 2020 10:07
Den Ford Granada finde ich auch Klasse. Das Fahrzeug hat einfach Stil. Ich denke die Windsurfboardindustrie hat sich mit Ihrem Marketing dem der Automobilbranche angepasst. Die Boards sind doch genau wie die Fahrzeuge immer kürzer (kompakter) und breiter geworden. Ein Board aus den '90 ern mit No-Nose Shape würde man heute nicht mehr in einen Golf oder VW SUV bekommen.
Mit dem neuen Auto ist dann auch ein neues Board fällig.

Gast  |  31. März 2020 11:06
Nämlich ein KITEboard ;- )) Das passt nämlich auch in den Kofferaum von nem Sportwagen. Oder wird mit den Daumen am Fahrradlenker festgehalten.
Aber Spaß beiseite: Ihr habt völlig recht!

Gast  |  31. März 2020 11:11
Der einzige Kombi der da ran kommt ist der Volvo V90.
Ist allerdings nicht meine Preisklasse.

Gast  |  31. März 2020 12:27
Nen Skoda Superb schluckt alles da bekommt man sogar nen Waveboard diagonal in den Kofferaum gibts heute also auch noch diese Autos!

Gast  |  31. März 2020 12:58
Damals hat Ford was das Design betrifft noch schöne Fahrzeuge gebaut. In der heutigen Zeit gilt eher der Satz : " Er fuhr Ford und kam nie wieder".

Gast  |  1. April 2020 14:09
was für ein schönes Auto! Was würde ich darum geben, solch ein Auto heute zu fahren. Die jetztigen "Kombis" gehen mir gerade auch alle so auf den Sack. Keiner, der Platz im Auto braucht, hat diese Pseudo-Kombis in Form eines Sportkleinwagens je gewollt. Nur können wir nichts anderes kaufen als diesen Schrott und bestimmen denoch die Nachfrage. Der Hersteller wiederum wird sich sagen, dass wir nichts anderes wollen als Kombis mit wenig Platz, weil wir sie ja kaufen. Könnte ausflippen.

Gast  |  1. April 2020 19:33
Cool...Länge läuft!

Gast  |  1. April 2020 21:33
Luxusprobleme...

Gast  |  3. April 2020 17:30
Den hatte ich auch in diesem Metallicblau als Version CONSUL mit kleinem 2 Liter Motor. Mit 5 Personen und 4 Boards (2 Windglider, 2 selbstgebaute Funboards) samt Gerümpel hat die Kiste auf der Ostertour nach LaManga durch die Pyrenäen über 25 Liter geschluckt. Wegen defekter Tankuhr war zum Glück immer ein 20 Liter Kanister als Backup an Board. Schöne Erinnerungsimpulse, danke.
Gruß Multisurfer



Kommentar schreiben


Sicherheitsfrage
Welche Naturkraft mit vier Buchstaben treibt Windsurfer an?


Checkbox
Ich stimme der Datenschutzerklärung sowie den Nutzungbedingungen zu

Fotos aus dieser Region

Uploads im Umkreis von 2 Kilometern


01.08.1984 - Vrouwenpolder


Spotguide

Windsurfspots in der Nähe

Vrouwenpolder - Veerse Dam (0 km)
Vrouwenpolder - Breezand (0.4 km)
Ruiterplaat - Bootsrampe (1.9 km)
Ruiterplaat - Surfstrand (2.5 km)
Domburg - Trommelweg (11.4 km)
Zoutelande - Westerstrand (13.9 km)
Westkapelle - Joossesweg (14.7 km)
Westkapelle - Erica (14.8 km)
Breskens - t Fort (20.9 km)
Breskens - t Zandertje (21.1 km)
Breskens - Strandabschnitt 25 (21.8 km)
Breskens - Zwarte Gat (22.5 km)
Breskens - Strandabschnitt 20 (23.8 km)
Renesse - Grevelingenmeer (24.5 km)
Nieuwvliet-Bad (24.8 km)
Renesse - Brouwersdam (24.8 km)
Cadzand-Bad - Tienhonderd (25.9 km)
Cadzand-Bad - Sluissche Hompels (26.8 km)
Cadzand-Bad - Vlamingpolder (27.3 km)
Brouwersdam - De Punt (27.7 km)