PWA World Cup Sylt 2018
Foil Race

PWA World Cup Sylt 2018 - Tag 8

Foil Rennen bei 5-9 Knoten Wind

5. Oktober 2018 - Shorebreak, wenig Wind und Foils, geht das? Die Diskussionen von Fahrern und Offiziellen drehten sich am Freitag darum, ob ein Stapellauf der Foils bei den vorherrschenden Bedingungen machbar oder zu gefährlich ist. Maciek Rutkowsk spielte das Versuchskaninchen und bewies die Machbarkeit des Vorhabens. Umgehend wurden Full Fleet Foil Rennen bei 5-9 Knoten Wind gestartet.
PWA World Cup Sylt 2018
Tricky: Foils und Shorebreak
Drei Rennen konnten insgesamt ausgetragen werden, wobei Matteo Iachino seine Sylter Führung ausbauen konnte. Sebastian Kördel verbesserte sich mit zwei dritten Plätzen und liegt momentan auf Rang vier der Eventwertung.
Anzeige
PWA World Cup Sylt 2018
Foil Race
Der momentan Weltranglistenführende, Gonzalo Costa Hoevel, bleibt trotz eines aktuell 10. Platzes auf Sylt auf WM-Titelkurs, da seine größten Konkurrenten, Antoine Albeau und Amado Vrieswijk aufgrund ihrer Ergebnisse auf Sylt den Event als Streichergebnis wählen werden. Damit würde sich an den Top-Platzierungen der Weltrangliste nichts ändern.
PWA World Cup Sylt 2018
Tagesbester: Matteo Iachino
Zwischenstand Foil Männer
nach fünf Rennen:
1. Matteo Iachino
2. Nicolas Goyard
3. Alexandre Cousin
4. Sebastian Kördel
5. Mateus Isaac
6. Antoine Albeau
7. Sebastian Kornum
8. Julien Bontemps
9. Steve Allen
10. Gonzalo Costa Hoevel
PWA World Cup Sylt 2018
Foil Halse
PWA World Cup Sylt 2018
Antoine Albeau
PWA World Cup Sylt 2018
Sebastian Kördel
<< Update 7
Update 9 >>