Fidji
Der große Tag
Nach einer Woche ohne jegliche Windsurf-Aktion kam endlich ein wenig Swell, und ich hatte die Möglichkeit, zum ersten Mal den Spot "Cloudbreak" zu erleben. Einige Leute nennen es die ultimative Welle. Es ist wahrscheinlich eine der unglaublichsten Wellen, die man sich vorstellen kann. Es ist eine schnelle, hohle Welle, die an guten Tagen bis zu 500 Meter läuft. Nur das messerscharfe, trockene Riff vor der Lagune ist ein Ort, den man meiden sollte.

Der Swell war etwa kopfhoch mit einigen größeren Wellen hier und da. Es war wirklich knifflig, meinen Weg ins Line-Up zu finden. Ich war der einzige Windsurfer der draußen war und so versuchte ich, die Handvoll Surfer zu respektieren, die den inneren Peak erwischten. Ich begann, die großen Wellen zu nehmen, die bereits weit draußen brachen. Diese Wellen waren aufgrund ihrer perfekten Form recht einfach einzuschätzen. Nach ein paar Stunden auf dem Wasser verschwand der Wind schließlich wieder.
<< Seite 8
Seite 10 >>
Fidji
<< Seite 8
Seite 10 >>