Seite 3
El Yaque

Teilweise wurden in einem sechsminütigen Heat bis zu 30 unterschiedliche Moves performt, eine Überdosis für alle und vor allem bedeutete es für die Fahrer das gestürzte Moves schnell im Ausscheiden enden könnten, also wurde an der Konstanz und weniger an neuen Manövern gearbeitet, wobei man zu diesem Zeitpunkt gar nicht mehr davon ausging, das es noch weitere neue Moves geben könne.

Erst als das Bewertungssystem umgestellt wurde und Stürze erlaubt waren, da nicht mehr alle Manöver in die Bewertung eingehen würden, wurde über neue, riskante Manöver nachgedacht.

Erneut war es Gollito Estredo, dem die doppelten und dreifachen Kombinationen zu langweilig geworden schienen, also verlegte er kurzerhand die Moves in die Luft. Freestyle wurde extremer, schneller, radikaler, aber auch auf ein Niveau gehoben, wo der Windsurfnormalo nicht mehr wirklich hinterherkam. Kleiner Tipp, einfach zuschauen und geniessen! Wer hinterfragt schon bei anderen Sportarten wie der Move jetzt ganz genau ging?

El Yaque
<< Seite 2 Seite 4 >>