Chile im November 2018
Die ersten Europäer, die sich nach Chile aufmachten, taten dies aus einer ganz anderen Motivation heraus als wir - die Konquistadores waren schlicht und ergreifend auf Ausbeutung und auf Gold aus. Daran hat sich im Laufe der Jahrzehnte nicht viel geändert. Chile ist unglaublich reich an Bodenschätzen, und diese sind auch heute noch einer der Gründe für das Interesse der Industrienationen an dem Land.

Ein ganz anderer Schatz Chiles ist allerdings die Vielfalt der Natur, die trotz aller Ausbeutung der natürlichen Ressourcen in dem Land, das isoliert durch die Anden schon immer etwas abgelegener war, nach wie vor vorhanden ist.

So finden wir uns nach 16 Stunden Flug am Flughafen von Santiago de Chile wieder, inmitten von mit Rucksäcken bepackter und scheinbar einem Outdoor-Katalog entsprungener Wanderer, die sich vermutlich angesichts unserer Berge an Windsurfbags fragen, auf was für eine Expedition wir uns wohl begeben wollen.
Anzeige
<< Seite 1
Seite 3 >>
Chile im November 2018
<< Seite 1
Seite 3 >>