Cornwall
Gwithian

Licht und Schatten in Cornwall. Ein Reisebericht von Florian Söhnchen und Valerie Luther

"Ein starker Sturm hat am Wochenende Überschwemmungen und Verkehrsbehinderungen in Teilen Irlands und Großbritanniens verursacht. Riesige Wellen überspülten am Samstag Küsten und Straßen. (...) Bäume auf Gleisen behinderten Züge in Wales und Südengland. Die Böen erreichten Geschwindigkeiten von bis zu 130 km/h."(spiegel.de, 22.10.2017)

Das war mal eine Vorhersage für den Beginn unseres Cornwall-Trips. Am Samstag sollte Brian mit Südwest-Wind um 40-50 Knoten über den Ärmelkanal ziehen, um am Sonntag die deutsche Nordseeküste zu erreichen. Daher änderten wir die Planung für unsere Anreise, um die Vorboten des Sturmes in Wissant mitzunehmen.
 
Seite 2 >>
Cornwall
St. Yves Bay
 
Seite 2 >>