2. Dezember 2022 - Grado-Pineta und Marina Julia

2. Dezember 2022

Grado-Pineta und Marina Julia

Hier einige Eindrücke von den wohl besten Flachwasserspots bei Bora an der oberen Adria von Dienstag bis Donnerstag dieser Woche. Grado Pineta und Marina Julia bei Monfalcone liegen keine zehn Minuten voneinander entfernt, was entscheidend ist, da nicht beide Spots gleichzeitig funktionieren, da es von den Gezeiten abhängt. Bei Flut kann in Grado Pineta in einer mehrere qkm großen Bereich (ca. 40-100 cm Wassertiefe) in perfektem Flachwasser windsurfen. Wenn aber der Niedrigwasserstand unter 0 ist, dann ist Marina Julia angesagt, da dort auf mehrere qkm eine Flachwasserlagune (30-100 cm +/-) hinter einer Sandbank entsteht.
Steht man in Marina Julia am Strand, dann blickt man auf einen fiesen, ungeordneten Wellenchop und kann sich nicht vorstellen, dass sich ca. 2km auf Halbwind dieses Flachwasserparadis befindet.
Am Dienstag und Donnerstag war es perfekt für 4.0 / 4.4 in Marina Julia und am Mittwoch mit 5-7 Bft, in Grado Pineta. Das Meer war mit 14 Grad und die Lufttemperatur mit 12-14 Grad und Wolken-Sonne-Mix für Anfang Dezember sehr angenehm.

Gruß Woife

Surfer: Woife
Fotos: Carola

02.12.2022 © strasser woife (38 Uploads)  |  26 Kommentare  |  10 Fotos

 2. Dezember 2022 - Grado-Pineta und Marina Julia
 2. Dezember 2022 - Grado-Pineta und Marina Julia
 2. Dezember 2022 - Grado-Pineta und Marina Julia
 2. Dezember 2022 - Grado-Pineta und Marina Julia
 2. Dezember 2022 - Grado-Pineta und Marina Julia
 2. Dezember 2022 - Grado-Pineta und Marina Julia
 2. Dezember 2022 - Grado-Pineta und Marina Julia
 2. Dezember 2022 - Grado-Pineta und Marina Julia
 2. Dezember 2022 - Grado-Pineta und Marina Julia

26 Kommentare

Gast  |  2. Dezember 2022 16:45
Schöne Segel! Und bei der Anzahl an Surftagen des Fahrers ist die Haltbarkeit eindeutig recht gut. Auf einem Bild sieht man ein B&M Segel. Scheint nicht im Gleiten zu sein deren Ryder ;-)

Gast  |  2. Dezember 2022 17:11
Ohh nein, bitte nicht! Macht bitte diesen schönen Post nicht durch die B&M Diskussion kaputt! Tobt Euch gerne im Forum dazu aus.
Ansonsten ein schöner Revierbericht und wie immer tolle Bilder, Woife! Postkartentauglich.

Gast  |  2. Dezember 2022 17:21
Schneebedeckte Berge und Surf in der Sonne!
Da wird man glatt etwas neidisch als Nordeuropäer...
Sieht schön aus!

Gast  |  5. Dezember 2022 08:58
Ich finde diese Diskussionen, über diese Machenschaften , mit dieser minderwertigen Ware, doch angebracht. Es gibt scheinbar mehrfach Verbraucher , die sich übers Ohr gehauen fühlen.

Wenn man natürlich genug Geld zur Verfügung hat, spielen ein paar hundert Euro, mehr oder weniger, keine Rolle.

Es sind hier im übrigen junge Menschen, die mit ihrem Geld haushalten müssen. Das sollte man nicht vergessen!

Schöne Bilder :-) Die hier keiner schlecht reden möchte.

Gast  |  5. Dezember 2022 09:36
Schöne Bilder! Aber auch dort wird es auf dem Wasser kühler ;).

Gast  |  5. Dezember 2022 09:57
@8.58: Sehe ich eben genauso. Auch als älterer Mensch mit Familie sitzt das Geld mit einem normalen Beruf nicht mehr locker. Da ist Surfen als Familie schon mega teuer und umso ärgerlicher, wenn das Zeug nicht hält. Lackabplatzer können schon zu weinenden Kinderaugen führen, wenn es gleich beim ersten Einsatz geschieht.

Gast  |  5. Dezember 2022 11:40
Glaubt mir eh keiner aber habe mein AV Board The Turn jetzt 6 Monate und bin damit 121 Tage aufn Wasser gewesen inkl Welle bis 2 Meter und noch NIX weich etc.
Hatte sonst bei Serienboards" Freestyle" schon immer nach ca der Hälfte ein weiches Board etc.
Aurelio Verdi kann sich als kleine Schmiede gar keinen Schrott leisten,da geht's nur über Qualität und das Board ist ein wenig schwerer aber scheint zu halten.Bauweise Carbon Kevlar Full Double Sandwich mit pigmentiertem Harz für ein leichteres, aber robustes Board.
Und fahre meine Sailloft Segel idR 2 Jahre und halten bestens und ich habe damit im Jahr ca 180 bis 200 Surftage ( meine Frau surft auch damit ca 60 bis 80 Tage im Jahr) und somit muss man über die Qualität der Segel nicht jammern (kann die Segel auch dann noch gut VERKAUFEN .....Gruß Woife

Gast  |  5. Dezember 2022 11:44
Welche Handschuhe nutzt du?

Gast  |  5. Dezember 2022 11:46
@Woife: Die Werte sprechen tatsächlich eine eindeutige Sprache. Wahnsinn auch Deine Ausbeute!

Gast  |  5. Dezember 2022 11:55
Tipp zum Thema ; Handschuhe im Winter

https://www.wingsurf.world/reparaturen-und-workshops/winter-tipps-handschuhe-fuer-den-winter-selber-bauen-teil-2/

Gast  |  5. Dezember 2022 12:02
Surfhandschuhe: dailydose.de/story-surfhandschuhe-20210309.htm
@Woife: Was für ein Modell hast?

Gast  |  5. Dezember 2022 13:26
Prolimit Open Palm xtreme 3mm (Fäustling offene Handfläche)
Ascan Flex Glove Fingerhandschuh 2mm (ich schneide die Handfläche auf) kostet unter 20,- dh je nach Kälte und wenn's unter 5° Luft und Wasser hat beides gemeinsam.

Gruß Woife

Günstige Handschuhe und Neohaube auch bei enemii.com

Gast  |  5. Dezember 2022 13:43
Die Diskussion zu Qualitäten im Markt finde ich auch gut. Über Ort und Forum mag man diskutieren. Wichtig ist - in beide Richtungen, also Kunde und Produzent - fair bleiben bei den Beurteilungen. Stabil und leicht beißen sich häufig und im Ergebnis werden sicherlich auch die Hersteller bemüht sein Ihre Reklamationsquoten im Griff zu behalten. Denn ein verlorener Kunde schlägt sich final auch in der Bilanz wieder. Der Zuspruch bei den Kleinserien zeigt woran man arbeiten muss.

Gast  |  5. Dezember 2022 17:07
@Woife & andere: Danke

Gast  |  5. Dezember 2022 18:28
Das sind mal wahre Worte. Fair miteinander umgehen. Es scheint aber wohl so, als wenn der faire Umgang, in dem Moment aufhört , wenn das Geld über den Tresen gerutscht ist.
Dieser Zustand besteht schon seit Ewigkeiten! Ich habe es oft genug selber erlebt und höre es immer wieder , „ich habe hier was zugezahlt und habe da was zugezahlt“ und das in der Garantiezeit. „Es ist das neue Modell , da musst du Summe Xy zuzahlen“, obwohl der Hersteller nur noch aktuelle Ware am Lager führt und auch diese Ware an den Händler kostenlos ausgeliefert hat. Ruft da doch mal an und fragt mal nach, ob noch Auslauf verfügbar ist, warum man etwas in der Garantiezeit zuzahlen soll und in wessen Tasche die Zuzahlung wandert.

Es ist wohl gängige Praxis. Nun wird hier von fairen Umgang gesprochen, weil alles hier auf den Tisch gekommen ist, wo meinst Du sollte der faire Umgang anfangen?

Am Ende sind wir es ,der Kunde, der Schuld daran ist , dass die Hersteller mit ultraleichten bruchfesten Material werben.

Gast  |  5. Dezember 2022 21:37
Hallo Woife,
Magst Du einmal sagen, wo genau beide Spots liegen und wo der Zugang ist? Ich bin imSommer oft auf dem Campingplatz Villagio Europa. Bei Ebbe ist es dort ein weiter Weg um losfahren zu können.
Vielen Dank und viele Grüße aus Kiel,
Frank

Gast  |  6. Dezember 2022 08:56
Moin Frank,
gibt zwei Spots in Grado : Westlich der Altstadt von Grado liegt die „Isolotto“ und ist leicht vom Strand „Grado Pineta“ zu erreichen. Eigentlich handelt es sich um eine vorgelagerte Sandbank.
Wir sind aber immer hier (im Sommer halt Richtig voll mit Kiter,Badegäste),wir sind da nur im Winter( und die Bora weht in Kroatien KRK,Premantura viel öfters) am östlichen Ende des Strandes Grado Pineta ist „Punta Barbacale“, beim kleinen Hafen.Hier kannst Du parken Viale dell' Orione,sind zum Spot dann 20 Meter.
Marina Julia befindet sich südlich vor Monfalcone und siehe mal hier dh da hast Du noch Infos
https://www.dailydose.de/travel-spotguides/2013/boraspots/index.htm

Dann viel Spass und der nächste Sommer kommt bestimmt...Gruß vom Chiemsee

Gast  |  6. Dezember 2022 11:44
Hallo Woife,
super, vielen Dank!! Ich bin im Sommer wieder da und hoffe mal, dass die Bora mich nicht ganz "im Stich" lässt :-)
Für den Junior reicht aber auch schon weniger Wind:-)

Viele Grüße,
Frank

Gast  |  6. Dezember 2022 13:32
Hi Woife, schau Dir schon lange zu in Deinen Postings - hoffe ich brings mal auch auf so eine stattliche Anzahl Surftage im Ruhestand. Was ist eigentlich aus Deinen WARKs geworden?! War ja vor AV Dein Standard über Jahre....
Viele Grüße, jj..

Gast  |  6. Dezember 2022 16:33
@Gast Nikolaus -Tag 13.32
Ich war zum Schluss mit WARK Boards nicht mehr zufrieden.
Wenn es um Haltbarkeit geht (ich kann nur von Freestyleboards sprechen), ist es auch bei Custumboards so, dass die i.d.R. doppelt so lange halten, aber auch irgendwann kaputt gehen. Meine Frau fährt seit neun Jahren ein 5kg Wark Board, das zwar auch weich geworden ist, aber nicht gebrochen (sie springt aber keine Freestylemanöver).
Jede Customschmiede X wird bestätigen, dass auch ein Custom Board mit 5kg schneller kaputt geht als ein schwereres (das sind meine Erfahrungen).
Dann sind auch die Begriffe Garantie und Gewährleistung zu unterscheiden......
Geht dir ein Custum Board kaputt und die Reise steht kurz bevor, dann wird es repariert aber nicht ausgetauscht und ist dann auch nicht in kurzer Zeit fertig. Auch in meinem Fall, als Teamfahrer, kann niemand ein Board innerhalb kürzester Zeit schnitzen (ca. 40 Handarbeitsstunden). Alles hat seine Vor- aber auch Nachteile.
Die Surfshops haben es in den letzten Jahren auch schwer, da sie die Erstanlaufstelle bei Rekla sind, aber das Material nicht mehr in größerer Anzahl im Laden oder beim Händler rumliegt und einfach so ausgetauscht werden kann. Seit dreißig Jahren mache ich Wassersport und erlebe immer wieder, dass sich Kunden im Surfshop beraten lassen und dann im Internet einkaufen und dann bei Rekla doch wieder im Surfshop auftauchen (ich persönlich habe nicht viel Geld, aber bestelle meine WaMa etc. nicht im Web bei den bekannten Shops, sondern gehe zum Fachhändler, weil der mir als Kunde hilft, wenn etwas nicht passt).
Das Ganze, in der Windsurfbranche, war vor 20 Jahren kein Problem mit Austausch, aber da ist es der Branche auch zu GUT gegangen und jetzt liegt der Fokus auf Online Geschäft.... Die VK Preise sind seit langem auch Mondpreise, die doch niemand zahlt. Ich stelle fest, dass es egal in welchem Land, an welchem Spot, die Mehrheit der Windsurfer das neueste Material fahren und auf den gängigen Websites wird 10x gefahrenes Material des aktuellen Jahres wieder verkauft. Wer's braucht, der soll das machen, aber deswegen wird es für den Rest auch nicht günstiger.
Zum Abschluss: lest heute mal die Beschreibung eines Neoprenanzuges (wenn es wenigstens klimafreundlich wäre), aber da meinst, Du könntest damit zum Mond geschossen werden.

Musste jetzt sein,da ich unseren Sport LIEBE

Woife

Gast  |  7. Dezember 2022 19:26
Moin zusammen,

auch wir wollten uns einmal kurz zu Wort melden. Wir sind bereits seit Stunde 1 auf den Boards von Aurelio Verdi (AV-Boards) unterwegs und sind mehr als zufrieden! Auch bei uns kommen unsere Freestyle Boards etliche Tage im Jahr aufs Wasser und wir können über die Qualität nicht mosern! Die Boards machen bei uns Welle, Flachwasser und Chop anstandslos mit! Dazu haben Aurlio´s Boards eine klasse Performance und lassen keine Wünsche offen.
Unsere Freestyle-Tücher sind die Slashs aus dem Hause Point-7, für die das gleiche gilt - Qualität und Performance sind der Hammer!

Für die Tage mit weniger Wind sind wir auf den Freestyle-Foils von Slingshot unterwegs, die ebenfalls Top-Boards sind.

Falls wir es aber mal richtig krachen lassen wollen, haben wir die traumhafte Combi aus AC-Z (Point-7) und dem Modena von AV. Damit werden selbst Freestyler mit zu den schnellsten auf dem Wasser, wenn man nicht gerade die Lüfte unsicher macht. Beides sind absolute Höllenmaschinen.

Cheers,
Nils & Finn

Gast  |  7. Dezember 2022 19:35
Na dann her mit euren Fotos - Pics ist keine Sparte für Materialpromotion, Bilder sind gefragt.

Gast  |  7. Dezember 2022 21:41
"Falls wir es aber mal richtig krachen lassen wollen..."
"wenn man nicht gerade die Lüfte unsicher macht. "

Wenn ich solche Formulierungen lese, habe ich denn ganzen großen Drang, irgendwas kaputt zumachen.


Gast  |  7. Dezember 2022 23:44
Stammtisch. Ist doch schön hier bei den quick pics.

Gast  |  16. Dezember 2022 09:55
Könntet ihr zukünftig bitte alle noch etwas subtiler gute Werbung für eure Höllenmaschinen machen. Danke!

Gast  |  17. Dezember 2022 11:34
@ Woife & Carola:

vielen Dank für die immer wieder spannenden und inspirierenden Berichte und die tollen Fotos!

LG Tobias



Kommentar schreiben


Sicherheitsfrage
Welche Naturkraft mit vier Buchstaben treibt Windsurfer an?


Checkbox
Ich stimme der Datenschutzerklärung sowie den Nutzungbedingungen zu