30. Januar 2020 - Bolonia

30. Januar 2020

Bolonia

Der Wind ist immer nächste Woche...Damit kann man leben. Wohingegen Kälte und Regen schwer zu ertragen sind. Gerade, wenn die ganze Region davon betroffen ist. Zwar boten die Regentage auch Wind. Dafür hätte man aber nach Cadiz oder Rota fahren müssen. Geboten bekam man Römö oder Dazendorf bei 9°C inkl.. Schlamm. Und ca. 2h Anfahrt. Es kommt etwas Eintönigkeit auf, wenn man stets die gleiche Strecke fährt, um zum Surfen oder Sightseeing zu gelangen. Da bietet ein Womo doch deutliche Vorteile. Aber zum Glück kehrte die Sonne zurück und die Temperaturen laden zum Sonnenbaden und Wandern ein. Zur Überbrückung der windfreien Tage, biete sich ein Mountainbike in Tarifa und Umgebung an, da zahlreiche z.t. sehr anspruchsvolle Trails vorhanden sind.
Auch für Wellenreiter und SUPer sind in Palmar und Umgebung - oder wie hier in Bolonia - fast immer Wellen zugegen.
Natürlich weht fast immer eine kleine Brise, die von den besseren Slalom-Foilern - oder wie man sie auch immer bezeichnen möchte - für ihre Trainingsläufe genutzt werden konnte. Die Leichtigkeit des Surfens ist das aber nicht. Schon das Betrachten des Boards, des Segels und des Foils lässt vermuten, dass es ein Leichtes war den TenCate mit Holzschwert und -gabel sowie einteiligem Mast plus "Stoffsegel" zum Wasser zu tragen.

31.01.2020 © O.Flöter (742 Uploads)  |  8 Kommentare  |  10 Fotos  |  Weltkarte

30. Januar 2020 - Bolonia
30. Januar 2020 - Bolonia
30. Januar 2020 - Bolonia
30. Januar 2020 - Bolonia
30. Januar 2020 - Bolonia
30. Januar 2020 - Bolonia
30. Januar 2020 - Bolonia
30. Januar 2020 - Bolonia
30. Januar 2020 - Bolonia

8 Kommentare

Gast  |  31. Januar 2020 15:01
Das letzte Foto ist sehr schön! Mal ein Lob!

Gast  |  31. Januar 2020 15:35
Mal abgesehen von schönen Fotos...Sehr schöne Welle, irre schöner Spot.
Würde gerne mal wieder in Bolonia auf´s Wasser gehen.
Da kommt ein klein wenig Neid auf ;-)

Gast  |  31. Januar 2020 18:21
hatte Daze anders in Erinnerung, kann mich aber täuschen, muss manchmal auch arbeiten....

Gast  |  31. Januar 2020 19:43
Wie arm ist das denn? Surfer arbeiten nicht! Lange Haare und ab an Strand!

Gast  |  31. Januar 2020 20:22
Schöne Bilder, informative Infos! ;-)

Was ist das für ein SUP? Macht das auch ein paar Meter auf dem See mit?

Gast  |  31. Januar 2020 21:54
Schönes Bilder Oli!
Gute Action!
Viel Spaß noch und Gruß auch an D., Sig

Gast  |  31. Januar 2020 23:19
Gong Cloud 8´1 110l, XTR Carbon. So nicht mehr erhältlich. Ein gutmütiges größeres Waveboard, das zum Streckenpaddeln nur bedingt geeignet ist (zu kurz und zu wenig Volumen). Das Gewicht ist mit 7.5kg O.K. Leichter wäre aber von Vorteil, was das Angleiten und über die Wellen paddeln betrifft. Das gibt es aber nur bei den Boards vom Bodensee (ca. 5kg inkl. Pads). O.F.

Gast  |  1. Februar 2020 12:31
Danke für die Info!



Kommentar schreiben


Sicherheitsfrage
Welche Naturkraft mit vier Buchstaben treibt Windsurfer an?


Checkbox
Ich stimme der Datenschutzerklärung sowie den Nutzungbedingungen zu

Uploads vom selben Surftag

Wie war's woanders am 30. Januar 2020?


30.01.2020 -
30.01.2020 -

Fotos aus dieser Region

Uploads im Umkreis von 2 Kilometern


13.01.2020 - Bolonia
31.01.2020 - Bolonia
03.02.2020 - Bolonia
13.10.2019 - Bolonia
27.12.2019 - Bolonia
28.12.2019 - Bolonia
14.01.2022 - Bolonia und Canos


Spotguide

Windsurfspots in der Nähe

Bucht von Bolonia (0.8 km)
Punta Paloma (7.8 km)
Casa de Porro (8.4 km)
Hurricane (12.2 km)
Millon (13 km)
Rio Jarra (14.7 km)
Campo de Futbol (16 km)
Canos de Meca (24.5 km)
Getares - Punta Carnero (31.1 km)
El Palmar (31.3 km)
Conil de la Frontera (35.1 km)



Brancheneinträge

Adressen in der Umgebung

Hersteller: Sailboards Tarifa (Tarifa - Cádiz: 16.4 km)