11. Oktober 2017 - Prasonisi

11. Oktober 2017

Prasonisi

Prasonisi Rhodos
Die letzten Tage gab es noch ausreichend Wind, um tagsüber mit dem Freeride- oder Slalomboard auf flachem Wasser und abends mit dem Freestyler zu surfen.
Die römöartige Verbindung zwischen der Insel und dem Festland teilt den Spot in Flachwasser und Wellenbereich mit voll auf- und ablandigem Wind.
Das Flachwasser mit klarem und extrem glatten Wasser ist von besonderem Reiz.
Aber auch die "Wellenseite" mit fast auflandigem Wind ist besser als vom Ufer aus zu vermuten ist.
Schöne Farben und neben den Brandungsbereich auch recht lange Wellentäler weiter draußen.
Surfen pur, da die Infrastruktur am südlichen Ende von Rhodos mager ist. Ein Surfshop mit Badelaken und Tourittinneff weniger Surfstuff, zwei Restaurant, Supermarkt, Unterkünfte
und Käptn Iglo.

12.10.2017 © O.Flöter (742 Uploads)  |  1 Kommentar  |  5 Fotos  |  Weltkarte

11. Oktober 2017 - Prasonisi
11. Oktober 2017 - Prasonisi
11. Oktober 2017 - Prasonisi
11. Oktober 2017 - Prasonisi

1 Kommentar

Gast  |  13. Oktober 2017 12:50
Das habe ich mich schon länger gefragt, gibt es auch auf der Wattseite von Römö Surfmöglichkeiten? Hab da noch nie jemand Surfen gesehen.



Kommentar schreiben


Sicherheitsfrage
Welche Naturkraft mit vier Buchstaben treibt Windsurfer an?


Checkbox
Ich stimme der Datenschutzerklärung sowie den Nutzungbedingungen zu

Fotos aus dieser Region

Uploads im Umkreis von 2 Kilometern


12.10.2017 - Prasonisi Plaste
25.08.2016 - Prasonisi
12.08.2010 - Prasonisi
22.07.2020 - Prasonisi


Spotguide

Windsurfspots in der Nähe

Prasonisi (0.9 km)