27. September 2017 - Rügen

27. September 2017

Rügen

Eine tolle Insel, enorme Vielfalt an Spots, deren Potenzial sich auch bei schwachem Wind erahnen lässt. Besonders schön sind die Kiefernwälder und die Sandstrände. Der obige Spot besticht durch seine Industrienähe, die schrottige aber reizvolle Umgebung und einer delikaten Fischsuppe.
Vielleicht könnte man mal über die etwas übertriebenen Parkgebühren nachdenken.
Aber in SH werden auch die letzten freien Plätze an große Deponiebetreiber vermietet, der nun Parkgebühren verlangen wird - warum hat man das nicht Max Mustermann angeboten?

27.09.2017 © O.Flöter (700 Uploads)  |  9 Kommentare  |  5 Fotos  |  Weltkarte

27. September 2017 - Rügen
27. September 2017 - Rügen
27. September 2017 - Rügen
27. September 2017 - Rügen

9 Kommentare

Gast  |  28. September 2017 08:02
Sehr geehrter Herr Flöter,
Ich fände es klasse, wenn Sie einen Lebensratgeber für die Surf-Gemeinde schreiben könnten. Ihr Lebensmodell scheint hervorragend aufzugehen!

Mit freundlichen Grüßen
Wiezurhölle Kommtderimmeraufswasser

Gast  |  28. September 2017 10:41
ich denke mal er bekommt ne menge kohle von DD ansonsten wird er ja kaum einnahmen erzielen können
reguläre arbeit ist ja nicht bei der berichtsmenge

Gast  |  28. September 2017 12:02
Die "schrottige Umgebung" bedarf aber bitte noch einer Erläuterung!

Gast  |  28. September 2017 13:24
Max Mustermann hatte gerade keine Lust, und warum soll "der Rüganer" nichts verdienen? ...ist schließlich die größte Insel D´s und Gäste sind auch genug da.

Gast  |  28. September 2017 15:56
Ich bezweifle das "der Rüganer" was davon hat.

Gast  |  28. September 2017 17:22
das ist ganz einfach. man sattelt um und lässt andere für einen doch günstigeren lohn arbeiten.

Gast  |  28. September 2017 19:52
Weil,die sich immer erst vor der wahl an uns Bürger erinnern.Sozial seit ihr nicht,leider.
Aber schöne Bilder,danke ,nur die Werbung ,ist hier Mist.

Gast  |  28. September 2017 21:45
Du musst mal deine Latten spannen!

Gast  |  28. September 2017 22:43
Ich glaube, der im ersten Tröt angesprochene wird von Stena Line gesponsored (letztes Bild) oder vom Tourismusverband Thy und Tourismusverband Halli.
HL
JH



Kommentar schreiben


Sicherheitsfrage
Welche Naturkraft mit vier Buchstaben treibt Windsurfer an?


Checkbox
Ich stimme der Datenschutzerklärung sowie den Nutzungbedingungen zu



Spotguide

Windsurfspots in der Nähe

Ummanz - Suhrendorf (33.5 km)



Brancheneinträge

Adressen in der Umgebung

Unterkunft: Ummaii Surfhostel (Suhrendorf: 32.8 km)
Surfshop: Windsurfing-Rügen & Kite-Island (Suhrendorf: 33.5 km)
Surfschule: Windsurfing-Rügen & Kite-Island (Suhrendorf: 33.5 km)