Werben auf DAILY DOSE
PWA Freestyle WC Bonaire

Tägliche Updates vom Freestyle World Cup Finale aus Bonaire

::: Updates
 Einschreibung
 Tag 1 - 12.12.2002
 Tag 2 - 13.12.2002
 Tag 3 - 14.12.2002
 Tag 4 - 15.12.2002
 Tag 5 - 16.12.2002
 Siegerehrung
 WC Bonaire 2002 ::: 12. Dezember ::: Tag 1

Douglas Diaz

Heute war ein dramatisch spannender Tag mit grandioser Freestyle Action beim World Cup Finale auf Bonaire! Am Ende des Tages, als die Sonne um 18:30 Uhr, hinterm Horizont verschwand, lagen Matt Pritchard und Douglas Diaz nach einer spannenden Freestyle Double Elimination gleichauf. Matt Pritchard hatte sich in der Loosers Round hochgekämpft und Douglas Diaz, den Gewinner der Single Elimination im zweiten Finale geschlagen. Die Entscheidung muss in einem Stechen fallen, das morgen früh ausgetragen wird.

Der erst 17-jährige Diaz von der Isla Magarita war der Überraschungssieger der ersten Single Elimination. Er hatte bereits auf dem Weg zum Finale Ricardo Campello, Orjan Jensen, Remko der Weerd und Nik Baker ausgeschaltet, bevor er auch gegen Tonki Frans gewinnen konnte. Er zeigte dabei Clew First Flakas, einen Toucan (Reverse Willy Skipper) und einbeinig gesprungene Spinloops.

In der anschließenden Rückrunde (Double Elimination) war es Matt Pritchard, der sich gegen hochkarätige Fahrer wie Kauli Seadi, Robby Swift und schließlich Tonki Frans durchsetzten konnte. Bei einsetzender Dunkelheit packte Pritchard dann auch im Finale zu und konnte Diaz knapp besiegen. Damit stand es 1:1 und die Entscheidung muss morgen in einem Stechen fallen.

DOUGLAS DIAZ
'Ich bin begeistert! Das war mein erster Single Elimination Sieg, und dass direkt bei meinem zweiten PWA Event. Ich komme von der Isla Magarita und habe dort hart mit Ricardo Campello trainert. Alles was ich gelernt habe verdanke ich Ricardo!'

MATT PRITCHARD
'Das war genau mein Licht. Ich liebe die Dämmerlicht oder Stürme, denn das schüchtert die Kids ein! Bei meinem Weg durch die zweite Runde bin ich in eine Art Routine verfallen, das hat mir auch im Finale geholfen. Mein Erfolg basiert darauf, alle wichtigen Moves in einen 6-minütigen Finalheat zu packen.'


Christian Dammers

Bei den Frauen gewann heute Colette Guadagnino vor Karin Jaggi. Routiniert zeigte sie Spocks, Grubbies und einige elegante Transitions (Richtungswechsel), was ihr bei den Judges genügend Punkte für den Sieg einbrachte.

Am Ende dieses Tages kann man bereits sagen, dass hier auf Bonaire wieder einmal die Limits gepushed wurden.

Nie zuvor in der Geschichte der PWA gab es bessere Freestyle Action zu sehen. Und in den fünf folgenden Tagen werden die Judges noch viele Arbeit mit der Bewertung der grandiosen Action haben.

Matt Pritchard ist dem Titel ein gutes Stück näher gerückt, aber wie wir mittlerweile Wissen... anything can happen!


Matt Pritchard

<< Einschreibung Tag 2 >>
Werben auf DAILY DOSE