PWA World Cup Sylt 2017
Gollito Estredo auf dem Weg zum Titel

PWA World Cup Sylt 2017 - Update 8

Gollito Estredo gewinnt auf Sylt und holt seinen achten Freestyle WM-Titel

6. Oktober 2017 - Der Wettkampftag startete heute um halb zehn mit der Disziplin Freestyle. Erneut mussten die Surfer bei ungewohnt welligen Bedingungen antreten, denn der schrägauflandig von rechts wehende Wind schob große Weißwasserwalzen durch die Brandungszone.

Am besten zurecht mit den Bedingungen kam Jose 'Gollito' Estredo, der sich mit dem Sieg in der Double Elimination seinen achten WM-Titel im Freestyle sicherte. Im Finale der Rückrunde gewann der Venezolaner mit 111.1 zu 104.5 Punkten in der massiven Sylter Brandung gegen den Weltranglistenzweiten Amado Vrieswijk.
PWA World Cup Sylt 2017
Eventsieger und Weltmeister
Gollito hat rechtzeitig vor dem Finale zu einem 4,8er Segel gegriffen und war damit im gesamten Heat gut angepowered. Anders Amado - ständiges Pumpen zeigte, dass der Surfer aus Bonaire sich in diesen Minuten wohl nichts sehnlicher gewünscht hätte, als mehr Vortrieb im Segel.

Ein Riggwechsel hätte bei diesen auflandigen Bedingungen und nur 8 Minuten Heatlänge nicht funktioniert, zu viel Zeit wäre verloren gegangen.
Anzeige
PWA World Cup Sylt 2017
Amado Vrieswijk war nah dran, nur 6.7 Punkte fehlten zum Sieg
Und so musste Amado Vrieswijk alles in die wenigen Moves legen, die er zeigen konnte. Volle 25 Zähler waren es für einen gestandenen Double Air Culo, weitere 21.5 für einen Air Kabikuchi. Insgesamt kam er bei der Starboard-Tack Wertung mit drei Moves auf 60.5 Punkte, deutlich mehr als Gollito.

Dieser zeigte aber mit ausreichend Druck im Segel in beide Fahrtrichtungen konstant gute Tricks, addierte 41.9 auf Port- und 41.3 auf Starboard-Tack. Da Amado auf dem Schlag in Richtung Strand nur 20.1 Punkte sammeln konnte und auch in der Variation schlechter bewertet wurde, unterlag er in diesem Finale knapp mit 6.6 Punkten Differenz.
PWA World Cup Sylt 2017
Keine typische Freestyle Arena
„Ich bin total happy über meinen Sieg hier auf Sylt und natürlich den achten WM-Titel. Ich habe mich sehr gut vorbereitet und bin voller Selbstbewusstsein in die Wettkämpfe gegangen. Dass es so gut geklappt hat, hätte ich auch nicht gedacht. Jetzt wird gefeiert“, sagte der frisch gebackene Weltmeister nach seiner Vorstellung.
PWA World Cup Sylt 2017
Das Ding ist eingesackt
Danach dauerte es noch eine ganze Weile, bis Wind und Wellen die Fortsetzung des Wave-Wettbewerbs zuließen. Um 17:30 Uhr konnte genau ein Heat ausgetragen werden, in welchem Steffi Wahl Lena Erdil bezwang und nun im Lauf um Platz fünf gegen die Polin Justyna Sniady steht.
PWA World Cup Sylt 2017
Steffi Wahl kam ein Runde weiter
Die Vorhersage sieht so aus, als wenn die Fortführung des Wavesailings am Samstag möglich ist. Von WNW auf SW drehender Wind mit 6-7 Beaufort wird prognostiziert. Auf Rang vier wartet Lina Erpenstein auf die Siegerin des Duells Wahl gegen Sniady, ganz vorne an der Spitze Iballa Moreno.

Deren Schwester Daida - aktuell auf Rang drei - und Sarah-Quita Offringa auf zwei werden ebenfalls noch ein Wörtchen bei der Entscheidung mitreden wollen. Morgen Abend wissen wir mehr...
PWA World Cup Sylt 2017
Lena Erdil unterlag
Endergebnis Freestyle
1. Jose 'Gollito' Estredo (Fanatic, NorthSails)
2. Amado Vrieswijk (JP, Severne)
3. Jacopo Testa (RRD, RRD Sails, AL360)
4. Sam Esteve (JP, NeilPryde)
5. Antoine Albert (Goya Windsurfing)
6. Yentel Caers (JP, Point-7)
7. Francesco Cappuzzo (RRD, RRD Sails, AL360)
7. Balz Müller (Patrik, Severne)
9. Mattia Fabrizi (Patrik, Sailloft Hamburg)
9. Adrien Bosson (Fanatic, NorthSails, Maui Ultra Fins)
9. Youp Schmit (99NoveNove, Avanti)
9. Davy Scheffers (Tabou, GA Sails)
...
25. Julian Wiemar (Starboard, Severne Sails)
25. Adrian Beholz (Sailloft Hamburg, Patrik, Maui Ultra Fins)
25. Marco Lufen (NorthSails, Fanatic, Maui Ultra Fins)
33. Tilo Eber (NeilPryde, JP, Maui Ultra Fins)
33. Valentin Böckler (Starboard, Gun Sails, Maui Ultra Fins)
33. Kevin Langbehn (Severne Sails, Tabou Boards)
PWA World Cup Sylt 2017
Steffis Gegnerin um Platz fünf - Justyna Sniady
PWA World Cup Sylt 2017
Steffi holte heute die beste Wertung aller vier Ladies
PWA World Cup Sylt 2017
Nach dem Heat war Feierabend
PWA World Cup Sylt 2017
Rückblick aufs Freestyle Finale der Männer
PWA World Cup Sylt 2017
Gollito
PWA World Cup Sylt 2017
Amados Double Air Culo
PWA World Cup Sylt 2017
Und noch ein Siegerfoto
<< Update 7
Update 9 >>