Thorupstrand

Thorupstrand

Ähnlich wie Nørre Vorupør ist auch Thorupstrand ein kleines Fischerdorf mit auf dem Strand liegender Fischereiflotte. Der Fischverkauf und ein Lokal ziehen in der Saison viele Touristen an, entsprechend voll kann es hier auf dem Parkplatz und am Strand werden.

Genau das Gegenteil erlebt man auf dem Wasser, denn gesurft wird hier eher selten. Während es Surfer bei nordwestlichem Wind meist in die Region um Hanstholm zieht, kann man in der Jammerbucht Surftage mit nur wenigen anderen Aktiven auf dem Wasser erleben.

Und so sind es nicht unbedingt die grandiosen Bedingungen, sondern eher das Entdecken und Surfen neuer Spots, das Windsurfer an diesen Strand zieht. Dort wartet dann, wie auch an allen umliegenden Strandabschnitten, eine offene Nordseebrandung mit mehreren Sandbänken und der zugehörigen Strömung.

Der Surfspot bietet eine kurze Stummelmole, die die sonst in der Jammerbucht eher starke Strömung etwas ausbremst.

Wer weniger Trubel am Strand erleben möchte kann einen Kilometer nach Westen ausweichen und am Dünenparkplatz bei Thorup Sande aufs Wasser gehen. Auch in östlicher Richtung liegen weitere Strandabschnitte, wobei man Klim Strand eher auslassen sollte, da dort vier massive Betonblöcke halbversunken im Wasser liegen.

Mit gleich drei Campingplätzen in naher Umgebung kann man in der Region auch gut sein Nachlager aufschlagen.

Spotkarte

Spotcharakter

hohe Welle über 1,5 Meter kleine Welle bis 1,5 Meter
Sand Kiesel Fels Wiese
 WNW, NW

Klima

Zeitraum
Dezember - Februar März - Mai Juni - August September - November
durchschnittliche Lufttemperatur in Grad Celsius 2 8 17 19
durchschnittliche Wassertemperatur in Grad Celsius 5 8 16 14

Wind

Windwahrscheinlichkeit größer oder gleich 4 Beaufort (Windstärken) in Prozent
Zeitraum

Gefahren

Thorupstrand ist ein Fischerdorf - wie in dänischen Regionen ohne Hafen üblich, werden auch hier die Boote mit einer Winde auf den Strand gezogen. Im Wasser versenkt liegt die dafür erforderliche Umlenkrolle, zu erkennen an Bojen und einer schwimmenden Plattform - diesen Bereich unbedingt meiden.

Auf der rechten Seite befindet sich eine Stummelmole. Dahinter ist der Wind durch die Abdeckung der Steine und die in Luv am Strand liegenden Fischkutter zwar böig, die ansonsten starke Strömung wird dort aber etwas ausgebremst.

Thorupstrand

Anfahrt

Der Spot liegt im westlichen Bereich der Jammerbucht, ca. 12 Kilometer nordwestlich von Fjerritslev. Bei der Anreise von Deutschland aus fährt man auf der E45 bis Hobro, biegt dann auf die 29 in Richtung Fjerritslev ab. Von dort aus folgt man der Landstraße 569 nach Westen.

Hinter dem Ort Klim biegt man in Vester Thorup rechts ab nach Thorupstrand und fährt damit genau auf den Hauptstrand des Ortes zu. Dort befindet sich ein großer Parkplatz. Weitere Parkmöglichkeiten liegen entlang der Schotterstraße, die entlang den Dünen nach Westen führt.

Thorupstrand
Thorupstrand

Wettervorhersage

Die Vorhersage der nächstliegenden Wetterstation

Kommentare zum Spot

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

Dein Name

Kommentar

Sicherheitsfrage
Welche Naturkraft mit vier Buchstaben treibt Windsurfer an?

Adressen aus der Region

Fotos aus der Region

Noch keine Fotos vorhanden