Glass Beach

Glass Beach

Glass Beach ist einer der Helden im Fuerte-Spot-Programm. Der Spot ist leicht zu erreichen und hat einen wunderschönem Sandstrand. Glass Beach funktioniert bei sommerlichem Windswell. Rechts vom Riff kann man über einen Flachwasserkanal rausfahren und sich dann zum Wellenritt in die Warteschlange einreihen. An guten Tagen ist der Spot so voll, das es auf dem Wasser recht lautstark zugeht. Nach einem Waschgang sollte man auf flach machen, denn das Riff liegt recht dicht unter der Wasseroberfläche. Die Strömung zieht Mensch und Material in Richtung Kanal. Allerdings funktioniert Glass Beach nicht konstant. Manchmal stimmen Wind und Welle tagelang. Dann passiert eine halbe Ewigkeit nichts mehr. Glass Beach bekommt meist erst nachmittags Wind.

Spotkarte

Spotcharakter

hohe Welle über 1,5 Meter kleine Welle bis 1,5 Meter Kabbelwelle
Sand Kiesel Fels Wiese
 NO

Klima

Zeitraum
Dezember - Februar März - Mai Juni - August September - November
durchschnittliche Lufttemperatur in Grad Celsius 20.6 23.5 27.8 27.5
durchschnittliche Wassertemperatur in Grad Celsius 19 19.6 21.6 21.3

Wind

Zeitraum
Zeitraum

Gefahren

Links vom Startplatz liegt ein bei Ebbe teilweise frei liegendes Riff. Die Welle bricht über einem Lavariff.

Glass Beach

Anfahrt

Von Corralejo die Hauptstraße in Richtung Flughafen nehmen. Nach der Abzweigung zu den Großhotels Tres Islas und Oliva Beach sind es noch 3 km bis Glass Beach. Auch hier muß am Straßenrand geparkt werden. Man fährt sich beim einparken leicht im Sand fest.

Glass Beach

Wettervorhersage

Die Vorhersage der nächstliegenden Wetterstation

Kommentare zum Spot

Mitte Juli bis Mitte August 2001: Kein einziger Tag mit ausreichend Wind...sieht toll aus, wuerde mich ecjt interessieren, wie die Bedingungen bei Wind sind. Achtung Parkproblem!
Juni 2002 © Stefan Benckert

Die Tage mit Wind sind echt selten an dem Abschnitt. Wenn´s dann aber mal richtig bläst - ist das da so voll, daß Du fast nichts anständig abreiten kannst.Da läuft echt alles über Warteschleife - ist nicht so prickelnd. Aber es sieht gut aus :-)Die Sommermonate sind absolut ungeeignet. Ganz gut geht´s im April/Mai. Aber es gibt bessere Spots auf der Insel.
November 2002 © Simone

Ich komme relativ regelmäßig nach Fuerte und habe diesen Spot wirklich schätzen gelernt. An schönen Tagen läuft die Welle perfekt und Abreiten ist ein Genuß. Vorsicht aber bei Stürzen! Das Riff liegt extrem dicht unter der Oberfläche und Schäden an Mensch und Material sind dann keine Seltenheit.
Januar 2003 © Norbert

Kommentar schreiben

Dein Name

Kommentar

Sicherheitsfrage
Welche Naturkraft mit vier Buchstaben treibt Windsurfer an?

Adressen aus der Region

Hersteller
Witchcraft Windsurfing
Lajares - Fuerteventura: 9.4 km


Fotos aus der Region

Glass BeachGlass BeachGlass Beach - FuerteGlass BeachFuerteGlass Beach - FuerteGlass BeachGlass Beach, FuerteGlass BeachGlass BeachGlass Beach, FuerteGlass Beach, FuerteGlass Beach, FuerteventuraGlass Beach - FuerteGlass BeachGlass Beach