19. Juni 2016 - Heiligenhafen und Hanstholm

19. Juni 2016

Heiligenhafen und Hanstholm

für die kritiker die sich über eine Sideshow eines cutback`s beschwert haben.
(Auch mit den Caas Masten die gerade aus fahren können);)

Surfer: Malte K.
Fotos: Martin K.

27.06.2016 © ElbeMalte (17 Uploads)  |  20 Kommentare  |  10 Fotos

19. Juni 2016 - Heiligenhafen und Hanstholm
19. Juni 2016 - Heiligenhafen und Hanstholm
19. Juni 2016 - Heiligenhafen und Hanstholm
19. Juni 2016 - Heiligenhafen und Hanstholm
19. Juni 2016 - Heiligenhafen und Hanstholm
19. Juni 2016 - Heiligenhafen und Hanstholm
19. Juni 2016 - Heiligenhafen und Hanstholm
19. Juni 2016 - Heiligenhafen und Hanstholm
19. Juni 2016 - Heiligenhafen und Hanstholm

20 Kommentare

Gast  |  27. Juni 2016 10:22
Langweilig

Gast  |  27. Juni 2016 11:17
Wieso das denn, das vorletzte find ich richtig gut...

Jojo Jojo  |  27. Juni 2016 11:25
Langweilig ist hier eher dem Gast...

Gastgesabbel ist ja meist ganz unterhaltsam, ab und zu wird dabei über die Stränge geschlagen. So etwas wie hier oben ist da gar nicht mal gemeint, verdirbt einigen trotzdem schon den Spaß am Posten von Sessions.

Deshalb mal ne Frage in die Runde - wir können eingeloggten Usern die Option geben, bei ihren Uploads nur Kommentare von anderen Usern zuzulassen. Findet ihr das sinnvoll?

Gast  |  27. Juni 2016 12:34
Also Jojo, lieber Admin Deine Seite ist super und ich bin seit 1999 dabei. ABER, ich würde mir wünschen Windsurfer könnten mehr über sich selber lachen und würden sich nicht immer so ernst nehmen. Leider benutzen sehr viele Windsurfer und Kiter den Sport um Ihr Ego aufzuplustern. Und dann sind lustige, kritische Kommentare wie kleine Messerstiche ins Ego, ist schon klar. Auf der anderen Seite versuchen viele der Windsurfer vordergründig den lässigen und relaxten zu geben und belügen sich damit nur selber, wie man hier wunderschön erkennen kann. Also wenn jemand öffentlich Bilder oder Videos postet, dann möchte ich das dieser über Kommentare wie "langweilig", "kann ich besser", "kleine Wellen" nicht sofort seine Fassung verliert. Du kannst gerne Deine Kommentarfunktion verriegeln, die angesprochenen Dudes sollten aber lieber mal an eine Psychotherapie denken, oder mal überlegen, warum Sie Windsurfen. Dieses Machohafte, empfindliche Verhalten zeigen auch besonders die Windsurferfrauen, die hängen noch viel mehr an Ihrem Windsurferego! Gruß, christian p.s. mir gefallen die Bilder hier sehr, ich kann aber sehr gut damit Leben das jemand anderes die Bilder, oder auch meine Bilder und Vids langweilig findet. Kinder

Gast  |  27. Juni 2016 12:45
Sehe ich genauso wie mein Vorredner. Die Bilder sind hier einfach mittlerweile ein MUSS und viele Kommentare sind einfach ein wenig von purem Neid geschwängert, weil man selbst die guten Bedingungen verpasst hat. Da sollte derjenige, der sie erleben durfte dann einfach mal drüber stehen. Was ich eben auch nicht mag, ist die Selbstdarstellung nach dem Motto "ich reite die Welle am radikalsten, ich spring am besten" blablabla. In Wirklichkeit wurden die Moves dann nicht mal gestanden...siehe Millionen Sprünge in den Wind, die dann mit "Backloop" betitelt werden :-) Einfach mal Bilder von Surfern in tollen Bedingungen machen-ohne Kommentare.

Gast  |  27. Juni 2016 13:05
Hi,,
Vielleicht versucht Ihr es nochmal mit einem Apell an alle die dazu neigen mit Ihren Kommentaren andere runter oder klein zu machen kurz inne zu halten und zu überlegen was sie da tun. "langweilig" ist jetzt nicht wirklich böse oder verletzend aber meiner Meinung nach unzutreffend. Muss ja nicht jeder der hier Bilder hochlädt surfen wie ein Profi. Windsurfen hat viele Facetten, und ein stimmungsvolles Bild ohne viel Action hat auch seinen Reiz.
Ich würde als Seitenbetreiber grundsätzlich nur Kommentare von registrierten Usern zulassen, auch auf die Gefahr hin weniger Klicks zu bekommen. Ist zwar schade, weil dann weniger kommentiert wird, aber dieses anonyme Online-Bashing ist mittlerweile unerträglich.
Gruß Jens

Gast  |  27. Juni 2016 14:36
Zu der Sache mit den Logins :
Gerade in Zeiten von facebook und co. empfinde ich es als sehr sehr angenehm, dass es immer noch ein paar wenige Seiten gibt, bei denen man sich nicht für alles registrieren und identifizieren muss. Und aus der Erfahrung die ich in anderen Foren gesammelt habe, muss ich auch leider sagen, dass sinnlose und oft nervige Kommentare nicht zwingend durch Registrierungspflicht eingedämmt werden.
P.S. Sehr schöne Bilder sind das da oben :) Gefällt mir gut.

Gast  |  27. Juni 2016 15:43
Macht das ruhig mal mit der Registrierung!

Ich poste z.B. gerade wegen sowas keine Fotos, einfach auch weil es mich nerven würde, wenn ich mir eine Session die mir viel Freude gemacht hat durch Kommentare ("langweilig reicht") vermiesen lassen muss, die jemand nach 3sek scrollen hinschreibt, nur weil er schon mal bessere oder ähnliche Bilder, Bedingungen, Surfer gesehen hat oder grad Bock hat zu maulen.

Das hebt die Hemmschwelle etwas: Wer sich wirklich interessiert oder einen ernst gemeinten Kommentar abgeben möchte meldet sich auch dafür an.

Gast  |  27. Juni 2016 16:24
für ein kurzes lob meldet man sich dann genauso wenig an. Es endet dann bestimmt damit, das garnichts mehr drunter steht.

Gast  |  27. Juni 2016 16:47
Aber die Wellen waren da ja masthoch! Ist das nicht in der Eckernförder Bucht?

Gast  |  27. Juni 2016 17:56
Ha, dachte auf den ersten Blick erst alles Heiligenhafen, an der Mole vorne. Aber irgendwas war komisch, so ohne Fehmarn auf den letzten beiden Bildern. Wäre n dicker Heiligenhafentag.

Und Comments, soll ruhig der Uploader entscheiden wer was sabbeln darf, wird sicher nicht jeder Limits setzen

Gast  |  27. Juni 2016 18:46
Andersgesehen sind solche kommentare, oder übertriebenen Beschreibung auch gut um Aufmerksamkeit für die Bilder zu kriegen da man sich die Bilder dann lieber 2 mal anguckt.

Gast  |  27. Juni 2016 20:42
Also die Kommentar-Funktion könnte man ganz abstellen, wenn man stattdessen die Uploads etwas stärker moderieren würde. Ein Hauch journalistischer Qualität wäre schon ein Alleinstellungsmerkmal in Zeiten der "Guckmal-wie-toll-ich-bin"-Beiträge und "Diesen-Scheiß-Spot-kenn-garantiert-nur-ich"-Uploads.

Gast  |  27. Juni 2016 21:43
mimimimi

Gast  |  28. Juni 2016 18:40
Man fragt sich, was ein Kommentar wie "langweilig" bezweckt. Motivation für bessere Bilder? Jeder, der sich die Mühe macht, Bilder zu posten - und nicht total super-/surfercool ist, fühlt sich von so einem Kommentar demotiviert - logisch.

Also seid doch einfach mal tolerant. Gegenüber Leuten, die Bilder veröffentlichen (nicht um anzugeben, sondern einfach, weil's Spaß machen kann), gegenüber Bildern die nicht super spannend sind, mit gekipptem Horizont, unscharf, was auch immer. Ich kann jedenfalls einfach weiterblättern, wenn ich es langweilig finde.
Zur Kommentarfunktion: am besten auf Wunsch aus- oder anschalten. Denn ohne Leute, die noch motiviert sind zum Bilder machen, macht die Quick Pic Gallery keinen Sinn.

Grüße,Danya

Gast  |  29. Juni 2016 12:00
Ich bin dafür, dass die Kommentarfunktion so bleibt, gerne ohne Registrierung. Ich habe in einen meiner ersten Kommentaren hier um Fotos gebeten (sehr gute!) die ich dann auch über link-Austausch bekommen habe. Mit Registrierung wäre es beiderseitig dazu evt. nicht gekommen.
Man sollte alles (das meiste) etwas humorvoller nehmen. Bei einem "langweilig" hätte ich mich als Admin nicht eingemischt. Ich habe mich hier schon ab und zu durch die Kommentare gut amüsieren können, z.B. als weiter oben wieder das Thema masthohe Wellen auf kam :)
Beiträge die unter die Gürtellinie gehen müssen natürlich gelöscht werden.

Übrigens zum 4. Kommentar: den "dudes" eine Psychotherapie zu empfehlen und die Frauen haben dann ja auch noch richtig einen abbekommen, finde ich weitaus persönlich angreifender als ein belangloses "langweilig".
...Soll aber nicht heißen, dass ich mich darüber aufrege. Ich sehe es ja genauso: man sollte nicht alles so ernst nehmen.

Gast  |  29. Juni 2016 22:45
Empathie ist eine seltene Gabe.

Gast  |  1. Juli 2016 22:21
Empathie ist die Ausrede um zu entschuldigen das sich heute Alle ständig belügen.

Mit der Wahrheit und anderen Meinungen umzugehen ist eine seltene Gabe!

Resilienz ist eine seltene Gabe!

Gast  |  1. Juli 2016 23:18
warum schreibt ihr nicht mit Namen, wenn man was zu sagen hat ?
Woife

Gast  |  10. Oktober 2016 23:21
Wozu Kommentare?!... kann man auch ganz deaktivieren das Gesülze!



Kommentar schreiben


Sicherheitsfrage
Welche Naturkraft mit vier Buchstaben treibt Windsurfer an?


Checkbox
Ich stimme der Datenschutzerklärung sowie den Nutzungbedingungen zu

Uploads vom selben Surftag

Wie war's woanders am 19. Juni 2016?


19.06.2016 -
19.06.2016 -
19.06.2016 -
19.06.2016 -
19.06.2016 -
19.06.2016 -
19.06.2016 -
19.06.2016 -
19.06.2016 -
19.06.2016 -
19.06.2016 -
19.06.2016 -
19.06.2016 -
19.06.2016 -
19.06.2016 -