PWA Windsurf World Cup Maui 2019
Takara Ishii aus Japan

PWA Windsurf World Cup Maui 2019 - Tag 3

Wenig Wind - viel Welle

30. Oktober 2019 - Der Dienstag brachte auf Maui wieder hohe Wellen in Kombination mit ziemlich wenig Wind.

Das stellte selbst die Profis vor entsprechende Herausforderungen, denn ohne den nötigen Vortrieb gestaltet sich das Rausfahren vor Ho'okipa eher nach dem Prinzip einer Flussfahrt. Die Strömung führt entsprechend nah an den berüchtigten Rocks vorbei und die sorgten dann auch gelegentlich für die Konvertierung von Windsurfmaterial in Makroplastik.
PWA Windsurf World Cup Maui 2019
Die Ho'okipa Rocks...
Die Double Elimination wurde trotz der Schwierigkeiten gestartet. Um es kurz zu machen: In nur zwei Heats konnten Ergebnisse eingefahren werden. In Heat 25 fanden sich kurioserweise drei Deutsche und Russ Faurot (USA) wieder. Flo Jung und Russ Faurot kamen weiter. Klaas Voget und Henri Kolberg schieden aus.
PWA Windsurf World Cup Maui 2019
Philip Köster mit Freundin. In Deutschland streut die Deutsche Presse-Agentur derweil bundesweit die Information, dass das Paar schwanger ist. Interessierte Leser konnten das Thema in der BILD vertiefen.
Heat 27 wurde von Julian Salmonn vor Zane Schweitzer gewonnen. Zane Schweitzer hatte sich während des Heats am Knie verletzt und wurde vom Jet-Ski an Land gebracht.
PWA Windsurf World Cup Maui 2019
Julian Salmonn
Heat 24 und 26 wurden jeweils abgebrochen und konnten am Dienstag nicht ausgetragen werden. Nun liegen die Hoffnungen auf den nächsten Tagen...
PWA Windsurf World Cup Maui 2019
An Land ist es definitv gemütlicher als auf dem Wasser
PWA Windsurf World Cup Maui 2019
Klaas Voget
PWA Windsurf World Cup Maui 2019
Die Punktrichter
PWA Windsurf World Cup Maui 2019
Flo Jung kam in der Double eine Runde weiter
PWA Windsurf World Cup Maui 2019
Die Wellenarena
<< Update 3
Update 5 >>