Surfen in Damp am 27. Dezember 2020

Wintersturm aus Süd

Windsurfen in Damp am 27. Dezember 2020

Die Vorhersage für den 27.12. versprach an den deutschen Küsten Wind in Sturmstärke aus südlichen Richtungen. Kurz nach Weihnachten war das eine gute Gelegenheit den Wagen wieder zu packen und einen Sonntagsausflug an die Ostsee zu starten. Mein Weg führte nach Damp, um hinter der Nordmole ein paar Wellen zu erwischen.

Da es fast genau sideshore von rechts blies, war die Brandung eher klein - zu wenig Anlauf aus der Eckernförder Bucht, um einen vernünftigen Windswell aufzubauen. Es dauerte bis zum Mittag, ehe sich abreitbare Wellen bildeten.
Surfen in Damp am 27. Dezember 2020
Draußen ballerte es passend für Segel unter 4 Quadratmeter, in Ufernähe - und damit auch in der Brandungszone - war der Wind etwas schwächer. Wasser und Luft lagen so um die 5 Grad, dazu kam anhaltender Regen.

Der hörte auch nach meiner Session nicht auf und prasselte kontinuierlich weiter auf mich ein, als ich mit der Kamera im Windschatten der DLRG-Station noch ein paar Aufnahmen machte. Alle Fotos und das Video stammen vom frühen Nachmittag:
Anzeige