NEWS



News durchsuchen
09.02.2021

Schwerer Foil-Unfall

Ydwer van der Heyde

Schwerer Foil-Unfall
Der vor allem in der Kite-Szene sehr bekannte niederländische Fotograf Ydwer van der Heyde hat sich am 04. Februar bei einem Foil-Unfall schwer verletzt. Er surfte selber auf seinem Foilboard, als das Foil Grundberührung bekam. Ydwer fiel vornüber und schlug mit dem Kopf auf. Dabei brach er sich den C6 Halswirbel.

Er war im Wasser bewegungsunfähig, konnte aber sofort geborgen werden. Mittlerweile ist der 42-Jährige ansprechbar und kann seine Arme etwas bewegen. Es ist unklar, ob seine Lähmungen zurückgehen werden. Sein Zustand wird als sehr ernst bezeichnet.

Ydwer auf Instagram:

@YDWER