NEWS



News durchsuchen
04.12.2008

X-TWINS

neu bei Maui Ultra Fins

X-TWINS
Hightech Doppelfinnen: Wer das Fahrverhalten seines Twinser Boards optimieren möchte, für den könnten die brandneuen X-Twins von Maui Ultra Fins ein heißer Tipp sein.

Outline und Profil der X-Twins wurden nach wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Hydrodynamik am Computer entwickelt. Das Ergebnis ist ein Finnentyp, der nahezu allen Herausforderungen gewachsen ist. Die X-Twins sollen schnell und gleichzeitig agil in der Welle sein, optimal Höhe laufen und nahezu keine Spin Outs zeigen.

Das garantiert Entwickler Rick Hanke, der über 30 Jahre wissenschaftlich am Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt (DLR) arbeitete. Seit 25 Jahren ist er leidenschaftlicher Windsurfer und weis aus eigener Erfahrung, was eine gute von einer schlechten Finne unterscheidet.

"Die Tests von Profi- als auch Amateur-Windsurfern aus der ganzen Welt bestätigen eindrucksvoll, dass die am Computer optimierte Profilierung sowohl der X-Twins als auch der anderen Finnen von Maui Ultra Fins in allen Leistungsmerkmalen überzeugt", so Hanke. "Diese Vorgehensweise reduziert die Entwicklungszeit ganz erheblich und führt zu wesentlich besseren Produkten."

Die Finnen werden aus G-10 CNC gefräst und sind in den Längen 14,5 / 15,5 / 16,5 und 17,5 cm über die Maui Ultra Fins Website erhältlich. Auch andere Maße können auf Anfrage angefertigt werden.

'German Engineered and Maui Built' ist der Slogan der Marke. Das Konzept scheint aufzugehen, denn neben vielen World Cup Fahrern - darunter auch ein Wave Weltmeister - die diese Finnen bereits fahren, interessiert sich auch ein Boardhersteller für die Leitwerke von Maui Ultra Fins.

"Eine Zusammenarbeit mit Boardherstellern ist jederzeit willkommen", betont MUFins. Exklusiv werde man sich allerdings nicht an einen Hersteller binden, um die Finnen dem gesamten Windsurfsport zu Gute kommen zu lassen.

Mehr Infos zu Maui Ultra Fins und den neuen X-Twins findet ihr auf der mehrsprachigen Website:

www.mauiultrafins.com