NEWS


18.09.2008

News durchsuchen
22.02.2020

PWA Tour 2020

Neue Event-Hierarchie

PWA Tour 2020
Die PWA hat den Tourkalender mit insgesamt 11 Events für 2020 veröffentlicht. Hier wird aber, besonders im Freestyle-Bereich, noch daran gearbeitet, zusätzliche Events zu akquirieren. Momentan stehen mit Fuerteventura und Sylt nur zwei Freestyle-Veranstaltungen auf dem Plan. Die PWA benötigt für jeden der Events immer einen lokalen Partner, der die Event-Finanzierung sicherstellt und sich auch um die lokalen Genehmigungen kümmert.

Slalom war in der 2020er Tour stark vertreten. jedoch wurde bereits der Event in Japan wieder annuliert. Grund ist das COVID-19 Virus. Wie sich das Virus auf den Event in Korea auswirken wird, ist noch unklar. Beim Slalom wird 2020 ab 5 Knoten Wind gestartet und die Fahrer haben dabei die Wahl zwischen Finne und Foil.

Im Wave-Bereich gibt es die übliche Kanaren-Tour, Sylt und den in Kooperation mit der IWT durchgeführten Event auf Maui. Zusätzlich steht der World Cup in Dänemark als 1-Stern-Event (unterste Klasse) auf dem Kalender.

Neu ist ein Sternesystem, nach dem die einzelnen Events klassifiziert werden. Auch die Ranglistenpunkte richten sich nach dieser Wertung.

  • 1 - 3 Sterne werden für eine ausgetragene Disziplin und Preisgeld unterhalb der World Cup Klasse vergeben.
  • 4-Sterne-Veranstaltungen umfassen eine vollständige Weltcup-Disziplin mit entsprechendem Preisgeld für Männer ODER Frauen.
  • 5-Sterne-Veranstaltungen werden je eine vollständige Weltcup-Disziplin für Männer UND Frauen umfassen.
  • 6 Sterne werden vergeben, wenn die Veranstaltung mindestens zwei Disziplinen hat ODER Preisgeld über der Mindestsumme ausgeschüttet wird.
  • 7-Sterne-Veranstaltungen haben mehr als zwei Disziplinen.

Alle Events die zwischen 4 und 7 Sternen haben, vergeben die gleiche Menge an Ranglistenpunkten für jede Disziplin.

Den genauen Kalender findet ihr hier:

www.pwaworldtour.com