PWA Windsurf World Cup Fuerteventura 2018 - Freestyle Action am Sotavento Beach
Gollito war wieder einmal nicht zu stoppen

PWA Freestyle World Cup Fuerteventura 2018 - Tag 2

Gollito Estredo und Sarah-Quita Offringa gewinnen die Hinrunde

27. Juli 2018 - Für die 48 männlichen Freestyler ist der World Cup auf Fuerteventura der Auftakt zur diesjährigen Saison. Da es lediglich einen weiteren Event geben wird, ist es für die Profisurfer besonders wichtig sich im Süden der Kanareninsel eine gute Ausgangsposition zu schaffen.
PWA Windsurf World Cup Fuerteventura 2018 - Freestyle Action am Sotavento Beach
Yentel Caers landete auf Position drei
Der achtfache Weltmeister Jose ‚Gollito‘ Estredo ging auch in diesem Jahr als großer Favorit ins Rennen und wurde dieser Rolle absolut gerecht. Allerdings wurde ebenfalls deutlich, dass seine Dominanz nicht mehr ganz so ausgeprägt ist, wie vor einigen Jahren. Der Belgier Yentel Caers verlor in einem packenden Halbfinale nur ganz knapp gegen Gollito.
Anzeige
PWA Windsurf World Cup Fuerteventura 2018 - Freestyle Action am Sotavento Beach
Adrien Bosson - im Finale dicht auf Gollitos Fersen
Im zweiten Semi sorgte der Fanzose Adrien Bosson für eine Riesenüberraschung, als er den amtierenden Vizeweltmeister Amado Vrieswijk schlug. Und auch im Hinrundenfinale ließ sich der Franzose nicht einschüchtern. Zwar ging Gollito schnell in Führung, doch Bosson war ihm die ganze Zeit sehr dicht auf den Fersen. Am Ende siegte der Weltmeister mit nur 5.6 Punkten Vorsprung.
PWA Windsurf World Cup Fuerteventura 2018 - Freestyle Action am Sotavento Beach
Amado Vrieswijk - hier beim Shifty - sprang im B-Finale einen
Backloop ins Gleiten, leider außerhalb der Contest Area
Im kleinen Finale schlug Yentel Caers Amado Vrieswijk und komplettierte das Podium.

Ergebnis Single Elimination der Männer
1. Gollito Estredo (Duotone, Fanatic)
2. Adrien Bosson (Duotone, Fanatic)
3. Yentel Caers (JP, Point-7)
4. Amado Vrieswijk (JP, Severne Sails)
5. Antoine Albert (Goya Windsurfing)
5. Jacopo Testa (RRD, AL360)
5. Dieter van der Eyken (Severne Sails)
5. Steven van Broeckhoven (GUNSAILS, JP, Shamal Sunglasses)
PWA Windsurf World Cup Fuerteventura 2018 - Freestyle Action am Sotavento Beach
Adrien und Gollito - Teamkollegen im Finale
Auch Aboweltmeisterin Sarah-Quita Offringa kommt inzwischen etwas häufiger in Bedrängnis als früher. Die 27-Jährige aus Aruba hat hier am Strand von Sotavento im letzten Jahr ihren 10. Weltmeistertitel gewonnen und auch 2018 entscheidet sich im Süden Fuerteventura das Titelrennen. Offringa startete den Event als Weltranglistenerste und ist hoch motiviert sich hier den 11. Titel zu sichern.
PWA Windsurf World Cup Fuerteventura 2018 - Freestyle Action am Sotavento Beach
Sarah-Quita Offringa ungebremst auf dem Weg zum elften Titel?
Den Grundstein dafür hat sie mit ihrem Sieg in der Hinrunde nun gelegt. Obwohl Maaike Huvermann ihr Level im letzten Winter noch einmal gesteigert hat und eine beeindruckende Leistung zeigte, wurde sie Sarah-Quita im Finale nicht wirklich gefährlich. Beim Kampf um Platz drei gewann die Norwegerin Oda Johanne Brodholdt gegen Arrianne Aukes.
PWA Windsurf World Cup Fuerteventura 2018 - Freestyle Action am Sotavento Beach
Maaike Huvermann
Johanna Rümenapp musste sich vorerst noch an die herausfordernden Bedingungen auf Fuerteventura gewöhnen. Derzeit belegt sie Rang fünf, muss diesen aber in der Rückrunde verteidigen.

Ergebnis Single Elimination der Frauen
1. Sarah-Quita Offringa (NeilPryde, Starboard, Maui Ultra Fins)
2. Maaike Huvermann (Starboard, Severne Sails, Maui Ultra Fins)
3. Oda Johanne Brødholt (Starboard, Severne Sails, Maui Ultra Fins)
4. Arrianne Aukes (Duotone, Fanatic, Maui Ultra Fins)
5. Lina Eržen (Hot Sails Maui, Flikka)
5. Johanna Rümenapp (GUNSAILS, Maui Ultra Fins, I-99)
5. Birgit Rieger (Flikka)
5. Nicole Bandini (Duotone, Fanatic)
9. Lisa Kloster (Sailloft Hamburg, Patrik, Maui Ultra Fins)
9. Eva Wyss (Starboard, Avanti Sails)
PWA Windsurf World Cup Fuerteventura 2018 - Freestyle Action am Sotavento Beach
Arrianne Aukes
Im Anschluss an die Single Elimination wurde die Rückrunde der Männer gestartet, bei der Julian Wiemar als einzigster deutscher Teilnehmer sein Auftaktduell gewinnen konnte, dann eine Runde später aber gegen den Italiener Mattia Fabrizi die Segel streichen musste.
PWA Windsurf World Cup Fuerteventura 2018 - Freestyle Action am Sotavento Beach
Oda Johanne holte Rang drei
PWA Windsurf World Cup Fuerteventura 2018 - Freestyle Action am Sotavento Beach
Sarah-Quita gewinnt die Single
PWA Windsurf World Cup Fuerteventura 2018 - Freestyle Action am Sotavento Beach
Das Podium bei den Männern
PWA Windsurf World Cup Fuerteventura 2018 - Freestyle Action am Sotavento Beach
Adrien Bosson - der Fanzose war in Topform
PWA Windsurf World Cup Fuerteventura 2018 - Freestyle Action am Sotavento Beach
No handed Burner - Adrien Bosson
<< Tag 1
Tag 3 >>