Tag 4
Surf Cup Sylt 2015
Surf Cup Sylt
Unkonstante Bedingungen vor Westerland, keine Ergebnisse am vierten Tag der IFCA WM
25. Juli 2015 - Morgens wehte es auf Sylt mit über 20 Knoten, aber kaum waren die Startvorbereitungen für die ersten beiden Heats der vierten Ausscheidungsrunde getroffen, ging der Wind in die Knie. Im Anschluss hing die Startverschiebungfahne fast den ganzen Tag lang schlaff am Fahnenmast, kaum ein Windhauch verirrte sich auf die Insel.

Dieses Bild änderte sich gegen Abend. Gegen 18 Uhr legte der Wind langsam zu, erreichte aber keine konstante Stärke über einen längeren Zeitraum.
Da laut Vorhersage erst ab 21 Uhr mit konstanteren Bedingungen zu rechnen war, wurde die Startbereitschaft aufgehoben und das Skippersmeeting auf 9 Uhr am Sonntagmorgen gelegt.

Dann werden auch die Auswirkungen des Sommersturms, der gegen Mitternacht mit über 8 Windstärken aus Nordwest über die Insel herfallen wird, zu sehen sein. Das Eventgelände wurde sturmfest gemacht.
Surf Cup Sylt 2015
<< Tag 3 Tag 5 >>