Tag 3
Surf Cup Sylt 2015
Surf Cup Sylt
Flaute auf Sylt - heute gab es keine Rennen
24. Juli 2015 - Die Wettervorhersage für den Freitag lies es erahnen - der leichte südliche Wind reichte nicht aus, um am dritten Veranstaltungstag Wettfahrten starten zu können.

Dafür kündigt eine Unwetterwarnung spektakuläre Bedingungen für das Finalwochenende an. Früh am Samstagmorgen wird ein regenreicher Strum aus Ost wehen, bei dessen Abflauen der Start der vierten Rennrunde möglich wäre.
Ab Samstagabend wird dann ein Sturmtief mit Böen bis zu 100 km/h Windgeschwindigkeit und drei bis vier Meter hohen Wellen auf die Insel Sylt zurollen. Die Sicherungsmaßnahmen für die Veranstaltung sind auf den Weg gebracht.

Gleichzeitig wurde auch Alarm für die Disziplin Wave gegeben, ein Signal für die bisher noch nicht angereisten Teilnehmer, sich auf den Weg zur Nordseeinsel zu machen. Die Austragung des Waveridings ist für Sonntagmorgen geplant.
Surf Cup Sylt 2015
<< Tag 2 Tag 4 >>