Werben auf DAILY DOSE


World Cup Fuerte 2001 ::::::::
Täglich Berichte, Bilder und Videos vom Freestyle Grand Prix auf Fuerte.
:::::::::::


::: Tagesberichte
 Tag 1 - Freesailing
 Tag 2 - Freestyle Nr. 1
 Tag 3 - Freestyle Nr. 2
 Tag 4 - Freestyle Nr. 3
 Tag 5 - Freestyle Nr. 4
 Ergebnisse
 PWA Freestyle Grand Prix Fuerteventura ::: Tag 1 ::: 27. Juli

Freestyle Grand Prix
Zum 16. Mal in Folge findet der World Cup auf Fuerteventura statt. Und auch in diesem Jahr geht es wieder rund. Die Disziplin Racing wurde zwar vom Terminkalender gestrichen, aber dafür gibt es vier Tage lang hundertprozentige Freestyle Action.

Und die Aussichten sind hervorragend: Seit einigen Tagen gibt es Wind satt, gepaart mit bis zu zwei Meter hohen Wellen. Und so soll es auch weitergehen.

Im Anschluss an den Windsurf Event macht ab dem 1. August die Kitesurfing Tour Station am Sotavento Beach.

Heute stand nur die Einschreibung auf dem Programm. Abseits vom Wettkampfstress surfte es sich lockerer und entsprechend eindrucksvoll war die Action auf dem Wasser.


Action

Clew First Spocks, Diabolos und der Grubbies sind zur Zeit die angesagtesten Moves und viele Fahrer trainieren eifrig, um diese harten Nüsse zu knacken...


Clew First Spock - Andy Pusch

Hier gibt es direkt drei MPG-Videos vom neusten Move - dem 'Grubby' oder auch 'Warm Burner' genannt...

Das ist eine Art Spock, der ohne vorheriges Segelshiften eingeleitet wird. Abfallen auf Raumwindkurs und direkt beim Absprung das Schothorn durch den Wind ziehen - fast wie ein aufrecht gedrehter Frontloop.

Grubby / Warm Burner - Web Pedrick

Diesen Trick stehen selbst im World Cup Zirkus nur die wenigsten. Web Pedrick ist einer von ihnen.

Auf Gran Canaria noch mit Schulterverletzung ausgeschieden, rippte er heute wieder locker durch die Wellen: 'Ich werde hier auf Fuerte wieder teilnehmen - die Schmerzen lassen es zu.'


Andy Pusch

Bester deutscher Freestyler dürfte zur Zeit Andy Pusch (G-121) sein. 'Einhändiger Spock geht auch...' meint der Wiesbadener.

Joshi Markthaler (G-255) und Rik Fiddicke (G-500) sind neben Robby Seeger (G-307) auch dabei.


Bernd Flesser startet diesesmal nicht auf Fuerte und Andy Wolff kuriert eine Verletzung aus, die er sich beim Tourstop auf Gran Canaria zugezogen hat.

Barbara Strasser (G-1) und Anne-Kathrin Stevens (G-200) starten bei den Damen.
Dioni Guadagnino

Josh Stone
Der amtierende Freestyle Weltmeister Josh Stone wird es nicht leicht haben, seinen Titel zu verteidigen. Besonders Antoine Albeau ist ihm auf den Fersen.

Nick Baker - ein weiterer Favorit - ist mit einer Fußverletzung ausgeschieden und wird hier auf Fuerte nicht starten können.

Bei der offiziellen Eröffnungsfeier am Abend gab es dann einen Zwischenfall, als eine Umweltgruppe lautstark auf sich aufmerksam machte. Die Polizei reagierte etwas über, Aktivisten wurden auf die Seite gedrängt und Fotografen die Kameras zugehalten.

Nach der Unterbrechung ging es weiter mit der Vorstellung der Teilnehmer. 'Ich bin ein Wiener Schnitzel und ich muss pissen...' waren die in Deutsch gesprochenen Worte von Josh Stone, der anstelle von Robby Seeger auf die Bühne sprang.


<< Videos Tag 2 >>
Werben auf DAILY DOSE