Werben auf DAILY DOSE
DWC Norderney
DWC Norderney 2004 ::::
Whitesands Festival
 28.05.2004 - Flaute
 29.05.2004 - Racing
 30.05.2004 - Flaute
 31.05.2004 - Flaute
 DWC Norderney ::: Tag 2
Racing
Helge Wilkens ist der Mann des Tages beim Deutschen Windsurf Cup auf Norderney. Alle vier Rennen dominierte der Hannoveraner, der sich hiermit in eine gute Ausgangsposition für den Gesamtsieg gebracht hat. Spannend wurde es nur im dritten Rennen, als der Bochumer Denis Standhardt zwischenzeitlich die Führung übernommen hatte.

Doch in der zweiten Runde machte Wilkens ernst und verwies den stark in die Saison gestarteten Standhardt auf Rang zwei. Wilkens führt in der Gesamtwertung mit der Optimalpunktzahl 3,0 vor dem Münchener Andy Laufer, der drei zweite Plätze und somit 6,0 Punkte in die Gesamtwertung einbringt.

Helge Wilkens vor Andy Laufer
Auf dem dritten Gesamtrang liegt der erst 17-jährige Kieler Youngster Vincent Langer (9,0 Punkte), der den Mitfavoriten Denis Standhardt (10,0 Punkte) auf Platz vier verweisen konnte. Der Finne Jani Paju platziert sich mit 13,0 Punkten noch vor dem Kieler Philip Horn (17,0 Punkte).

Der Lokalmatador und DWC-Sieger aus dem Vorjahr, Bernd Flessner, verzichtete 14 Tage nach seiner Blinddarmoperation noch auf einen Start.

Zwischenstand nach 4 Racings:
1. Helge Wilkens (3,0 Punkte)
2. Andy Laufer (6,0 Punkte)
3. Vincent Langer (9,0 Punkte)
4. Denis Standhardt (10,0)
5. Jani Paju (13,0)
6. Philip Horn (17,0)
7. Jörg Volenec (22,0)
8. Michael Naumann (24,0)
9. Thade Behrends (26,0)
10. Ken Führer (30,0)
Das Feld der Verfolger
 << Tag 1  Tag 3 >>
Werben auf DAILY DOSE