Werben auf DAILY DOSE


World Cup Sylt 2002 ::::::::
Täglich Berichte und Bilder vom World Cup auf Sylt.
:::::::::::


::: Tagesberichte
 Tag 1 - Eröffnungsfeier
 Tag 2 - Racing
 Tag 3 - Racing
 Tag 4 - Racing
 Tag 5 - Racing
 Tag 6 - Racing
 Tag 7 - Flaute
 Tag 8 - Racing
 Tag 9 - Siegerehrung
 World Cup Sylt 2002 ::: Samstag - 21. September

Thorsten, Thade, Vincent, Klaas, Henning und Andy bei der Eröffnungsfeier

Der 19. Sylter Windsurf World Cup ist eröffnet. Vom 21. bis zum 29. September geht es am Brandenburger Strand in den Disziplinen Wavesailing und Racing um insgesamt 100.000,- Euro Preisgeld.

Ausgetragen werden der 'PWA Wavesailing Grand Slam' mit dem Löwenanteil von 65.000,- Euro Preisgeld und die 'Formula Windsurfing Weltmeisterschaft', bei der es neben dem Titel 35.000,- Euro zu gewinnen gibt.

Über 150 Teilnehmer aus 31 Nationen sind gemeldet, darunter auch 22 Frauen.

Aus dem deutschen Lager sind Bernd Flessner (G-16), Andy Wolff (G-9), Klaas Voget (G-4), Andy Laufer (G-93), Thorsten Jensen (G-372), Andre Paskowski (G-180), Jan Martinen (G-609), Henning Nockel (G-8) und Oliver Buseke (G-75) beim Wavesailing dabei.

Anne-Kathrin Stevens (G-200) und Andrea Hausberg (G-212) starten ebenfalls in der Welle.


Daida Moreno

Am Racing nehmen neben Flessi, Andy Laufer und Andre Paskowski auch noch Philipp Horn (G-10), Philipp Müller (G-100), Vincent Langer (G-122), Helge Wilkens (G-63), Gunnar Asmussen (G-88), Thade Behrends (G-94), Thorsten Luig (GER-211), Toni Wilhelm (GER-319) und Sebastian Guter (GER-52) teil.

Ab morgen geht es eine Woche lang rund am Brandenburger Strand. Mit der Disziplin Formula Windsurfing sind Rennen bereits ab 3 Windstärken möglich, und die wehen hier im Herbst so gut wie jeden Tag.

Beim Wavesailing benötigen die Teilnehmer stärkeren Wind und vor allem eine ordentliche Brandung. Doch auch da hatte Sylt in den letzen Jahren fast immer was zu bieten. Daida Moreno (E-64) und Kevin Pritchard (US-3), die zur Zeit Führenden in der Wavesailing-Weltrangliste, werden sich hier gegen den Ansturm der Verfolger wehren müssen.


Kevin Pritchard

Verletzungsbedingt nicht dabei sind diesmal Vorjahressieger Jason Polakow (KA-1111) und Björn Dunkerbeck (E-11). Jason kuriert eine Motocross-Verletzung aus und Björn hat sich beim Speerfischen eine Harpune durch den Fuß gejagt.


  Sonntag, 22. Sept. >>
Werben auf DAILY DOSE