Frankreich
Guisseny

Normandie & Bretagne

Andrzej, Florian und Jannes berichten von ihrem Trip in den französischen Westen. Ein fettes Tief hatte sich rechtzeitig zum Reisebeginn angekündigt…

Ende Februar braute sich etwas zusammen, das uns die Freudentränen in die Augen trieb. Genau für die Zeit, die wir uns freigehalten hatten, sollte ein fettes Tief den Westen Frankreichs belüften.

Bis zur Abfahrt hielt sich die gute Vorhersage, die mehr als sieben Tag Wind und Wellen ankündigte. Die Vorhersage war so gut, dass wir uns schon fragten, ob wir auch Spots finden würden, die bei einer prognostizierten Wellenhöhe von mehr als 5 Meter und 15 Sekunden gut funktionieren würden.

Ganz so groß kam es dann nicht. Aber für mehr als eine Woche sollte es jeden Tag pusten. Unsere Reise führte uns über Wissant in die Bretagne, zurück in die Normandie und wieder nach Wissant. Wind und Wellen ließen uns dabei nicht im Stich.

Frankreich
Plage de L'Aber
 
Seite 2 >>