PWA Slalom World Cup Costa Brava 2018

Update 1

PWA Slalom World Cup Costa Brava 2018

08.06.2018 - Der Slalom World Cup an der Costa Brava ist schon lange im Programm der PWA und der lokale Organizer kümmert sich mit viel Herzblut um seinen Event. Oft zeigt sich der Wind an der Mittelmeerküste allerdings ziemlich zaghaft. Wo in der Vergangenheit Warten angesagt war, werden jetzt die Foils montiert. An den ersten drei Tagen des Events konnten so sechs komplette Eliminationen im Foiling durchgezogen werden.
PWA Slalom World Cup Costa Brava 2018
Newcomer: Nicolas Goyard
Aus deutscher Sicht erfreulich ist das bisher hervorragende Abschneiden von Sebastian Kördel. Mit zwei zweiten, einem dritten, fünften und sechsten Rang liegt er momentan auf Platz drei der Wertung. Die Plätze eins und zwei sind zwischen Amado Vrieswijk und Nicolas Goyard hart umkänpft. Nach Punkten liegen beide gleichauf.
Anzeige
PWA Slalom World Cup Costa Brava 2018
Start
Zwischenstand nach sechs Rennen:
1. Amado Vrieswijk (NB - JP / Severne)
2. Nicolas Goyard (FRA - Tabou / GA Sails)
3. Sebastian Kördel (GER - Starboard / GA Sails)
4. Antoine Questel (FRA - Starboard / S2Maui)
5. Antoine Albeau (FRA - RRD / NeilPryde)
6. Julien Bontemps (FRA - JP / NeilPryde)
7. Gonzalo Costa Hoevel (ARG - Starboard / Severne / Chopper Fins)
8. Matteo Iachino (ITA - Starboard / Severne / Shamal Sunglasses)
9. Maciek Rutkowski (POL - I-99 / Challenger Sails)
10. Steve Allen (AUS - Patrik / Severne)

PWA Slalom World Cup Costa Brava 2018
Ohne Helm geht nichts
PWA Slalom World Cup Costa Brava 2018
Sebastian Kördel
PWA Slalom World Cup Costa Brava 2018
Tonnenballett
 
Update 2 >>