Update 6
PWA Slalom World Cup Alacati 2015
EIn weiteres Rennen wurde ausgetragen.
PWA Slalom World Cup Alacati 2015
Pierre Mortefon gewinnt vor Reuscher und Iachino.
22. August 2015 - Ein weiteres Rennen konnte am Samstag gefahren werden. Damit hatten sowohl die Männer als auch die Frauen vier Races absolviert. Interessant ist das eher durchschnittliche Abschneiden von Antoine Albeau. Im Halbfinale des letzten Rennens qualifiziert er sich knapp mit einem vierten Platz für das Finale. Der Mann funktioniert bei viel Wind deutlich besser.

Sebastian Kördel startete im vierten Rennen mit weniger Risiko und erreichte damit einen Platz im kleinen Finale, in dem um die Ränge 9 bis 18 gekämpft wird. Am Ende sprang ein 13. Platz in diesem Rennen heraus, was ihn im Gesamtergebnis wieder auf Rang 22 katapultierte. Bester Österreicher wurde Marco Lang (18.)

PWA Slalom World Cup Alacati 2015
Sarah-Quita Offringa gewinnt in Alacati.

Bei den Frauen gelang Sarah-Quita Offringa mit drei Siegen in Folge doch noch der Event-Sieg vor Marion Mortefon und Cagla Kubat .

In der Weltrangliste führt Antoine Albeau mit knappem Vorsprung vor Matteo Iacino und Pierre Mortefon. Marco Lang belegt hier den 16. Platz. Sebastian Kördel den 17. Rang.

Bei den Frauen führt die 2015er Freestyle Weltmeisterin Sarah-Quita Offringa auch die Slalom-Wertung an. Lena Erdil und Fulya Ünlü folgen auf Platz zwei und drei.

Der nächste PWA Slalom-Event steht ab dem 25. September auf Sylt an.

Anzeige
PWA Slalom World Cup Alacati 2015
Malte Reuscher (ITA) wird zweiter.
PWA Slalom World Cup Alacati 2015
Pierre Mortefon bei der Halse.
PWA Slalom World Cup Alacati 2015
Die Frauen unterwegs.
<< Update 5