PWA World Cup Bonaire 2011

Tag 2 des PWA Freestyle World Cup in Bonaire: Tilo Eber aus Bayern fährt in die Top Ten

Bonaire lieferte auch am zweiten Tag perfekte Freestyle Bedingungen. Der Wind blies mit 15 bis 20 Knoten und so konnte die Double Elimination ausgetragen werden. (In der Double haben die Verlierer der ersten Runde Gelegenheit ihre Platzierungen gegen die Besten zu verbessern - oder, wenn es schief geht, natürlich auch zu verschlechtern.)

Fahrer des Tages wurde der junge Davy Scheffers, der sich von Platz neun auf Rang 5 verbessern konnte. Erst gegen Gollito Estredo ging es nicht weiter nach oben.

Tilo Eber konnte seinen Platz in den Top Ten halten. Der Mann aus Oettingen verlor sein Heat gegen Choco Frans und rutschte damit auf Platz neun.

Im Finale der Männer kam es wieder zum Show Down zwischen Kiri Thode und Taty Frans. An diesem spannendsten Heat des Tag war es Kiri, der mit Grubbys into Ponch und Spock Culos gegen Taty gewann.


Bei den Frauen versuchte Laure Treboux alles, um gegen Sarah-Quita zu gewinnen. Die Schweizerin zeigte durchgeglittene Gubby Diablos und einhändige E-Slider. Sarah-Quita schaffte es jedoch immer ein Quentchen besser zu fahren als Laure und bestätigte ihren ersten Platz.

Ergebnisse nach Double Elimination 1
1.   Kiri Thode (Starboard / Gaastra)
2.  Taty Frans (Starboard / MauiSails / Mystic)
3.  Steven Van Broeckhoven (F2 / Gaastra)
4.  Jose ‘Gollito’ Estredo (Fanatic / North)
5. Davy Scheffers (Gaastra / Tabou)
...
9. Tilo Eber (NeilPryde/JP)

1.   Sarah-Quite Offringa (Starboard / Gaastra / Mystic)
2.  Laure Treboux (Fanatic / North)
3.  Yoli De Brendt (Fanatic / North)
4.  Arrianne Aukes (RRD / Simmer / Dakine)
5.  Xenia Kessler (JP / MauiSails)



PWA World Cup Bonaire 2011
PWA World Cup Bonaire 2011
<< zurück   weiter >>