Werben auf DAILY DOSE
PWA SuperX World Cup Lanzarote 2006
PWA SuperX World Cup 2006
Costa Teguise/Lanzarote
 27.06.2006
 28.06.2006
 29.06.2006
 30.06.2006
 01.07.2006

 PWA SuperX World Cup Lanzarote ::: Tag 5 ::: 01.07.2006
PWA SuperX World Cup Lanzarote
Neue SuperX Champions: Nach insgesamt neun packenden Rennen gewinnen Daida Moreno und Antoine Albeau den SuperX Event auf Lanzarote und damit auch die 2006er Weltmeistertitel in dieser Disziplin. Für beide ist es der erste SuperX WM-Titel in ihrer Karriere.


Schon im Laufe des Tages war klar, dass der amtierende SuperX Champion Matt Pritchard es schwer haben würde, seinen Titel zu verteidigen. Platziert auf Rang drei der Gesamtrangliste hätte er nur beim frühen Ausscheiden seines Bruders Kevin und dem Franzosen Antoine Albeau in Reichweite zum Titel bleiben können.

PWA SuperX World Cup Lanzarote
Zwei Rennrunden wurden heute ausgetragen. Zwar schaffte Matt mit einem zweiten Platz und einem Sieg die Basis für einen möglichen Gesamtgewinn, aber seine beiden Kontrahenten erlaubten sich nur minimale Ausrutscher. Antoine Albeau gewann das erste Rennen, Kevin wurde dritter. Zu diesem Zeitpunkt lag der Titel noch in Kevins Hand.


Doch Rennen Nummer neun sollte die Entscheidung bringen. Kevin leistete sich einen Fehlstart – diese Sekunden, die er die Linie zu früh überquerte, kosteten ihn den Titel. So reichte Albeau ein sechster Platz und der Weltmeistertitel ging nach Frankreich. Kevin wurde Zweiter, Matt holt Rang drei.
PWA SuperX World Cup Lanzarote
Bei den Frauen ließ Daida nichts anbrennen. Ein Sieg und ein dritter Platz reichten aus, um Karin Jaggi in Schach zu halten. Sie gewann auf Lanzarote vor der Schweizerin und ihrer Schwester Iballa und wurde so zur neuen Weltmeisterin gekürt.


Die PWA Tour zieht jetzt weiter nach Pozo, wo ab dem 7. Juli die Disziplinen Wavesailing und Slalom 42 gestartet werden.
PWA SuperX World Cup Lanzarote
<< Tag 4   
Werben auf DAILY DOSE