Windsurfen bei Sturmtief Sabine auf Langeland
Es hat sage und schreibe 4 Jahre gedauert bis die Vorhersage so eingetroffen ist, dass wir in Kolding Richtung Odense abgebogen sind. Das hatte zum einen den Grund, dass das Sturmtief „Sabine“ Anfang Februar die Nordsee in ein nahezu unfahrbares Gewässer verwandeln würde und zum anderen war die Windrichtung so südlich, dass auf der Ostsee nicht mit Wellen zu rechnen war, außer vielleicht auf Langeland.

Nach einer kurzen Besprechung mit Steffi und Dominik war klar, dass für uns Langeland der einzige Spot mit Wellen in erreichbarer Nähe sein könnte. Wir entschieden uns dazu es zu versuchen und rollten zu dritt am Samstagabend Richtung dänische Grenze.
<< Seite 2
Seite 4 >>
Sturmtief Sabine auf Langeland/Dänemark
<< Seite 2
Seite 4 >>