Windsurfen in Dazendorf - 12. März 2020

Sturmtief Hanna

Dazendorf - 12. März 2020

Sollte dies der letzte Surftag in diesem Frühjahr gewesen sein? Am 12. März gab es noch keine Covid19-bedingten Einschränkungen des Reiseverkehrs und so rollten wir früh am Morgen auf den abgelegenen Parkplatz im Ostteil der Hohwachter Bucht. Die aufgewühlte See ließ erahnen, dass wieder einmal der Griff zum kleinsten Segel im Quiver erforderlich war.

Matze, Klaus und Manuel gingen mit 3.4er bis 3.7er Segeln aufs Wasser, ich klemmte mich noch kurz hinter die Kamera, um ein paar Bilder und Videos zu schießen. Aber einsetzender Regen beendete diese Fotosession relativ zügig - im Neo war man besser aufgehoben, also ebenfalls raus auf den Teich.
Windsurfen in Dazendorf - 12. März 2020
Die Bilder lassen den Chop erahnen - es war verdammt ruppig und heftige Böen knallten ins Segel. Überpowert mit 3.3 ist nicht gerade meine Lieblingsdisziplin. Sturmtief Hanna gab alles, um trotz des kurzen Fetch maximale Wellenberge zu erzeugen. Immerhin weht der WSW-Wind an diesem Spot gerade mal ein paar Kilometer frei über die Ostsee. Ein Hauch Nordsee-Feeling...

Viele weitere Fotos vom 12. März in Dazendorf findet ihr in den Quick Pics und einen kurzen Clip von diesem Tag weiter unten auf dieser Seite.