Windsurfen in Kapstadt, Südafrika
Sie ist außerdem eine äußerst interessante, humorvolle und sympathische südafrikanische Ex-Profi-Windsurferin mit niederländischen Wurzeln.

Da man mir in der Vergangenheit nach sagte mehr über die Gastronomie am Kap, als über das Windsurfen zu schreiben, berichte ich hier mal vom Frisör (nicht irgend ein Frisör, sondern ein cooler Capetonian, der sein Handwerk versteht).

Jimmy Laubscher. Crazy Hairdresser aus dem District Six Viertel (gleich neben dem Truth Café).

Für eine Typveränderung DIE Adresse, kämmt aber auch einen klassischen Seitenscheitel wer für Gewagtes zu feige ist. Carsten (oben Brad genannt), der zwei Wochen vor Ort war, ist frisurtechnisch in den 80igern hängen geblieben. Der Plan, nur die Spitzen seines Euroafros schneiden zu wollen, ging für ihn nicht auf.

Nun ist er in den 2020ern angekommen.
<< Seite 7
Seite 9 >>
Windsurfen in Kapstadt, Südafrika
<< Seite 7
Seite 9 >>