Kegnaes - 30. Januar 2019

Kegnaes - 30. Januar 2019

Ein Ausflug in die Dänische Südsee

Der erste Monat des Jahres war fast rum und wer das Wintersurfen liebt, konnte schon auf eine handvoll guter Surftage zurückblicken. Auch für den 30. Januar war wieder Wind gemeldet. Im NDR verkündete Wetterexperte Meeno Schrader, dass das Wasser der Ostsee inzwischen auf 3°C Grad abgekühlt sei und auch in Sachen Lufttemperatur war für den folgenden Mittwoch nicht viel mehr zu erwarten.
Kegnaes - 30. Januar 2019
Zu viert hatten wir uns zusammentelefoniert und die Tour in den Süden geplant... in den Süden Dänemarks. 6 Windstärken aus Südost waren gemeldet und nachdem das Auto gegen Mittag eisfrei gekratzt war, startete die Fahrt auf die Ostseeinsel Als. Dort angekommen wurden auch im tiefsten Winter 7 Euro Eintrittsgeld pro Fahrzeug für den Campingplatz in Kegnaes fällig - die Gesamteinnahmen dürften an diesem Tag bei 28 EUR gelegen haben, denn ganze vier Fahrzeuge standen auf der Wiese.

Kalt wars, aber die Sonne ließ den Nachmittag erscheinen, als wäre es eine milde Session im Spätherbst. Der Wind nahm langsam von 5 auf gute 6 Beaufort zu und die Bedingungen wurden am besten, als die Kamera schon nicht mehr lief. Eine Minute von diesem Tag findet ihr in diesem Video:
Anzeige