Heiligenhafen

Heiligenhafen

Feierabendsurf am 9. Juli

Schon das erste Juliwochenende war windig an den Küsten im Norden und auch für den Wochenstart sah es so aus, als wenn die Belüftung aus Westnordwest für kleine Segel reichen sollte. Kurzerhand wurde die Fahrgemeinschaft geplant und der Feierabendsurf eingeloggt.

Der Steinwarder Strand in Heiligenhafen war an diesem Montag das Ziel der Reise, denn dort sollte es wieder Mal stärker wehen, als an den Stränden der Hohwachter Bucht. Weniger Welle, stärkerer Wind - diese Regel hat sich schon häufig bestätigt.
Heiligenhafen
Vorbei auf der B202 am mäßig belüfteten Selenter See ging es über Oldenburg weiter auf der A1 bis nach Heiligenhafen. Dort noch schnell den Parkscheinautomat mit 2 EUR für die letzte kostenpflichtige Stunde gefüttert und dann über Druck fürs Vierer bis Viereinhalber gefreut.

Welle war gut, die Stimmung auf dem Wasser ebenfalls. Hier seht ihr Impressionen von diesem Abend.
Anzeige
Heiligenhafen
Heiligenhafen