Wellenreiten vor Alpenkulisse - Alaia Bay - Sion

Wellenreiten vor Alpenkulisse

Alaia Bay eröffnet in der Schweiz

Die neue Welt der perfekte Wellen auf Knopfdruck erreicht die Schweiz. Bei der neuen Anlage in Sion handelt es sich um eine echte Welle und nicht um eine Strömungwelle, die durch fließendes Wasser über eine Bodenkontur erzeugt wird. Der Technologielieferant Wavegarden verspricht perfekte Tube-Sections und Air-Sections, sowie softe "Waikiki" und "Malibu" Abschnitte.

Für professionelle Surfer bietet die Anlage die Möglichkeit, Tuberitte oder spezielle Tricks wie Backflips nach Belieben zu üben. Damit lässt sich relativ kurzer Zeit viel Technik üben. 20 Wellentypen stehen auf dem à la Carte Menü.
Wellenreiten vor Alpenkulisse - Alaia Bay - Sion
In der Natur sind ähnliche Bedinungen nur dann zu finden, wenn man zum rechten Zeitpunkt am rechten Ort ist. Was die immer häufiger zu findende maschinelle Perfektion auf Abruf für den Spirit des Surfens bedeutet, steht auf einem ganz anderen Blatt. Denn bisher war gerade das Entdecken einer guten Welle ein fester Bestandteil des Surfens.
Anzeige
Wellenreiten vor Alpenkulisse - Alaia Bay - Sion
Alaia Bay ist laut Anbieter die erste fertig gestellte kommerzielle Anlage in Zentraleuropa, die der Öffentlichkeit zur Verfügung steht. Sie komplettiert das Sportangebot in Sion, wo sich schon Wintersportler, Mountainbiker, BMXer und Skater. Eine Session von einer Stunde kostet für Erwachsene ab knapp 100 Euro. Eine Zehnerkarte bekommt man ab ca. 950 Euro.
Das geölte Board ist natürlich wasserfest
Wellenreiten vor Alpenkulisse - Alaia Bay - Sion