La Mine

La Mine funktioniert bei Tramontana, der hier schräg auflandig ankommt. Der Tramontana bahnt sich seinen Weg durch das hügelige Hinterland und funktioniert sehr regelmäßig im Frühling und Herbst mit lockeren 6-8 bft. Windstärken bis zu 12 bft sind möglich.

Direkt vor dem Starkplatz findet man ein ca. 300 m langes Stehrevier. Danach sind es noch 1,5 km bis zum gegenüber liegenden Ufer bei Les Cabannes de Fitou. Nördlich dieser Linie wird das Wasser tief. Hier baut sich eine bis zu 1m hohe Welle auf. Idesl zum Springen. Algen!

Spotkarte

Spotcharakter

kleine Welle bis 1,5 Meter Kabbelwelle Flachwasser Stehrevier
Sand Kiesel Fels Wiese
 NW, SO

Klima

Zeitraum
Dezember - Februar März - Mai Juni - August September - November
durchschnittliche Lufttemperatur in Grad Celsius 12.2 13.3 19.5 17.4
durchschnittliche Wassertemperatur in Grad Celsius 9.8 13.4 20.3 16.8

Wind

Zeitraum
Zeitraum

Gefahren

Nördlich von La Mine kein Stehrevier. Vereinzelt Steine im Wasser.

Anfahrt

Von Frankreich in Richtung Spanien fährt man über die A9. An der Ausfahrt 40 geht es raus in Richtung Leucate-Village.
La Mine befindet sich im oberen Bereich des Etang (Etang bedeutet Salzwassersee).

Wettervorhersage

Die Vorhersage der nächstliegenden Wetterstation

Kommentare zum Spot

Schade das du damit unser Paradies immer bekannter machst und somit wird er wohl bald geschlossen werden wie La Goulet.Ich weiss das du es eigendlig gut meinst,doch leider ist hier Gutheit Dummheit.G1310
Februar 2010 © G1310

Wie du nun sehen kannst,ist es passiert,La Mine ist geschlossen worden.
November 2011 © Edwin G1310

Eddy kann mich Dir nur anschliesen, deine Aussagen sind zutreffend.
Juli 2012 © Jimmy

Kommentar schreiben

Dein Name

Kommentar

Sicherheitsfrage
Welche Naturkraft mit vier Buchstaben treibt Windsurfer an?

Adressen aus der Region

Fotos aus der Region

Le gouletLeucate, Le GouletLe Goulet