Arrieta - Playa de la Garita

Arrieta - Playa de la Garita

Perfekt für Wellenreit-Einsteiger ist der Beachbreak in der Playa de la Garita, einem langen Sandstrand südlich vom Ort. Hier geht's bei Ebbe am besten. Auch Windsurfen ist hier möglich. Der Spot funktioniert bei Passatwind.

Der kleine Fischerort Arrieta ist ein idealer Platz zum wohnen. Man hat Jameos del Agua, den besten Spot der Insel, fast in Blickweite. Mit dem Mietwagen ist man in fünf Minuten dort und auch auf dem Weg dorthin liegen zahlreiche Breaks.

In Arrieta gibt es einige Apartments und private Unterkunftsmöglichkeiten, zu denen man sich im Ort durchfragen kann. Zudem gibt's einen Supermarkt, eine Tankstelle und einige Restaurants. Das Blaue Haus ist der Blickfang am Hafen. Es gehört einem reichen Insulaner und ist direkt auf einem Riff erbaut.

Vom im Hinterland gelgenen Aussichtspunkt Mirador de Haria hat man einen perfekten Ausblick über die gesamte Nordostküste.

Spotkarte

Spotcharakter

kleine Welle bis 1,5 Meter Kabbelwelle Flachwasser
Sand Kiesel Fels Wiese
 NO

Klima

Zeitraum
Dezember - Februar März - Mai Juni - August September - November
durchschnittliche Lufttemperatur in Grad Celsius 21 23 27 27
durchschnittliche Wassertemperatur in Grad Celsius 18 17 20 21

Wind

Zeitraum
Zeitraum

Gefahren

Im linken Teil der Bucht wird es felsig, hier steht auch eine kleine Seebrücke.

Anfahrt

Die Playa de la Garita liegt auf der rechten Seite des Ortes. Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

Wettervorhersage

Die Vorhersage der nächstliegenden Wetterstation

Kommentare zum Spot

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

Dein Name

Kommentar

Sicherheitsfrage
Welche Naturkraft mit vier Buchstaben treibt Windsurfer an?

Adressen aus der Region

Fotos aus der Region

Noch keine Fotos vorhanden