NEWS



News durchsuchen
09.07.2018

Windreicher Windsurfcup

Kühlungsborn

Windreicher Windsurfcup
Der Windsurfcup in Kühlungsborn verwöhnte die Fahrer mit attraktiven Bedingungen. Vincent Langer konnte sich den Sieg in der Overall-Wertung sichern.

Nachdem am Eröffnungstag der Däne Sebastian Kornum beim Multivan Windsurf Cup in Kühlungsborn zunächst die Führung im Slalom übernommen hatte, konnte am Samstag der amtierende Slalom Europameister Vincent Langer auftrumpfen und sich schließlich den Veranstaltungssieg sichern.

Insgesamt konnten fünf Slalomeliminationen gefahren werden. Langer siegte in drei der fünf Serien. Damit sicherte sich der Kieler den Sieg im Slalom. Der Schönberger Nico Prien hielt bis zum letzten Rennen dagegen. Er war der einzige Fahrer, der sich ebenfalls Laufsiege im Slalom sichern konnte. In der letzten Wettfahrt hätte er vor Langer auf Platz eins oder zwei einlaufen müssen, um ihn noch zu verdrängen. Priens vierter Platz reichte hierfür nicht. Seine Leistung war aber ausreichend, um Platz zwei im Slalom zu verteidigen. Der Däne Kornum hatte einen perfekten Start in die Regatta. Mit zwei zweiten Plätzen war er extrem konstant und führte die Ergebnisliste am Ende des ersten Tages an. Am Samstag zeigte er dann aber Schwächen und eröffnete seinen Konkurrenten Langer und Prien so die Möglichkeit, ihn im Slalom zu passieren.

In der Overallwertung (Bild oben), die die Disziplinen Wave und Slalom kombiniert, siegte Langer vor Kornum und den lange verletzten Dennis Müller.