NEWS



News durchsuchen
31.08.2019

Windsurf Cup Kellenhusen

Update Tag #2

Windsurf Cup Kellenhusen
Das mögliche Windfenster am Nachmittag realisierte sich nicht und so verstrich der zweite Tag in Kellenhusen ohne Wettfahrten. Die Stimmung unter den Fahrern und den Organisatoren war trotzdem ausgelassen, denn der dritte Tag könnte stärkeren, ablandigen Wind für weitere Races mit sich bringen.

Auch die bevorstehende Olympiaentscheidung zum Windsurfmaterial für die Spiele 2024 war ein Thema an diesem Tag. In Bezug auf diese Entscheidung wird momentan der Grundstein in der Jugendförderung beim Training für angehende Profis gelegt, welches von den beiden Teilnehmern Marc Hollenbach (GER-134) und Leon Delle (GER-6) organisiert wird. Auch beim letzten Tourstopp in Kellenhusen sind viele der Jugendlichen vorne mit dabei.

"Wir freuen uns über die ausgesprochen positive Entwicklung im Jugendbereich des Windsurfens. Diese Saison hatten wir so viele jugendliche Teilnehmer wie noch nie zuvor. Aber nicht nur die Quantität, sondern vor allem die Qualität begeisterte uns. Auf Anhieb fuhren zahlreiche junge Windsurfer in den Top 20 mit. Gerade in Hinblick auf die anstehende Olympiaentscheidung entsteht der Eindruck, dass Deutschland in einer hervorragenden Ausgangsposition sein wird, um bei den Olympiaden 2024 und Folgende teilzunehmen", so Windsurf Cup Veranstalter Matthias Regber.

Das Video zu ersten Tag ist inzwischen online: