NEWS



News durchsuchen
31.05.2018

Virtuell und Real

Dunkerbeck Events

Virtuell und Real
Björn Dunkerbeck möchte bei seinen Events möglichst viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer mitnehmen. So gab es zum Beispiel bei der von seiner Heimatinsel Gran Canaria gesponserten Dunkerbeck GPS Speed Challenge zwei grundsätzlich verschiedene Speed-Wertungen. Die eine Wertung wurde im Rahmen des Défi Wind ausgetragen, die andere Wertung entstand über Teilnehmer, die nicht vor Ort sein konnten.

Allen gemeinsam war, dass sie die Speedmessung selbst per GPS vornehmen mussten und die Log-Daten der Tracker per Internet auswerten ließen. Nicht immer ist dabei der echte Event, in diesem Fall das Défi Wind, verantwortlich für die besten Zeiten. Während am 13. Mai der Franzose Damien Nico in La Franqui 44.65 Knoten auf der 500 Meter Strecke erreichte, kam Andy Laufer als bester Teilnehmer des Original-Speed-Events im Rahmen des Défi Wind auf 36,15 Knoten.

Dass man Zeiten von verschiedenen Spots nur eingeschränkt vergleichen kann, spielt dabei wohl eine untergeordnete Rolle. Es geht eher ums Mitmachen.

Die nächste Gelegenheit sich mit Dunki & Co. zu matchen, besteht im Rahmen der Sorobon Masters auf Bonaire (21.06. - 24.06.2018) und bei der Speed WM auf Fuerteventura (29.06. - 04.07.2018).

Weitere Infos:

sorobonmasters.com

www.surfbd.com/dunkerbeck-speed-challenge/