NEWS



News durchsuchen
22.11.2019

Board-Transporter

Tesla Cybertruck

Board-Transporter
Tesla bietet mit dem Cybertruck ab 2021 für diejenigen, denen das Produktdesign von VW & Co. zu weichgespült ist, einen Pick-Up an, dessen Formen sicher gesprächsanregend sind.

Ab mageren 39.900 US$ kann dann ein Pick-Up erstanden werden, der in der Basisversion in 6.5 Sekunden auf 60 Meilen (96,56 km/h) beschleunigt. Die Version mit drei Motoren soll das in weniger als 2,9 Sekunden schaffen. Das Surfboard sollte auf dieser Kreuzung aus DeLorean und SpaceX-Rakete auf jedem Fall gut festgezurrt werden.

Die Reichweite des Elektrikers soll je nach Version zwischen 400 und 800 Kilometern liegen. Sechs Personen finden (legal) maximal Platz. Die Ladefläche des Trucks kann per Rolltor verschlossen werden.

Die Exoskeletton-Konstruktion geht ebenfalls eigene Wege. Das mit Luftfederung ausgestattete Vehikel war in einer Demo kugelsicher und die Scheiben sind aus Panzerglas. Selbst wenn man also am Doomsday auf dem Weg zum Spot einer Horde Hammer schwingender Zombies begegnet, sollte das die Surf-Session nicht gefährden.

Für Europa steht der Preis noch nicht fest. Ob die EU-Bürokraten das Thema Fußgängersicherheit im Design ausreichend behandelt sehen, war bislang auch nicht zu erfahren. Wer will, kann seinen Cybertruck dennoch für 100 Euro auch in Deutschland vorreservieren.

Weitere Infos:

www.tesla.com/cybertruck