NEWS



News durchsuchen
24.07.2019

Starboard 2020

Wave/Freestyle Range

Starboard 2020
Die deutschsprachige Website mit den ausführlichen Infos zur 2020er Wave- und Freestyle-Kollektion vom Starboard ist online. Kode und Ultrakode sind die beiden Waveboards der Range, im Freestyle-Bereich wird das Flare vom Ignite abgelöst. Hier findet ihr die Kurzvorstellung der drei Boardlinien.

ULTRAKODE
Den neu designten 2020er Ultracode konntet ihr schon beim World Cup auf Gran Canaria unter den Füßen von Philip Köster sehen. Wie zuvor ist das Board mit 5 Finnenkästen ausgestattet, um als flexibler Allrounder als Twinser, Thruster oder Quad eingesetzt zu werden. Für 2020 wurde das Board sowohl in Flax Balsa als auch in Carbon Reflex Bauweise nochmals zusätzlich verstärkt und soll mit abgerundetem Pin Tail leichter zu fahren sein.




KODE
Single oder Thruster? Mit dem neu geshapten Kode präsentiert Starboard ein Crossover Board im Freewave Segment. Eine kompaktere Outline soll mehr Kontrolle in der Welle liefern und dem Board eine bessere Beschleunigung spendieren. Ein Thruster Fin Setup sowie eine Single Fin sind beim Kode 2020 serienmäßig dabei.




IGNITE
Mit dem Ignite liefert Starboard ein komplett neues Boardkonzept, das Freestyle und Freeride miteinander verbinden soll. Der Shape ist mit nur noch 210cm Länge extrem kompakt gehalten. Viel Volumen im Heck soll für für Sicherheit bei Sliding sorgen und damit Doublemoves vereinfachen. Schon immer waren Freestyle Boards von Starboard geschwindigkeitsoptimiert und mit der Slalom Rockerline der iSonics geshaped. Zusätzliche Fußschlaufenoptionen und eine größere Freewave Finne (je nach Boardgröße mit 24 28cm) sollen den Einsatzbereich beim Ignite nochmals deutlich vergrößern.




Ausführliche Informationen liefert euch diese Website:

www.star-board-windsurfing.de
Starboard 2020

Starboard 2020