NEWS



News durchsuchen
25.03.2020

Slalom mit Hüfttrapez

Pierre Mortefon

Slalom mit Hüfttrapez
Der 2019er Slalom Weltmeister Pierre Mortefon tritt im World Cup mit einem Hartschalen-Hüfttrapez von ION an. Das ist unüblich, denn der Knackpunkt bei Hüfttrapezen ist eigentlich immer das Hochrutschen, was dann in erheblichem Performance-Verlust resultiert.

Der Franzose hat für sich aber mit dem Curv 13 ein Hüfttrapez gefunden, das auch im World Cup funktioniert. Für ihn spielen dabei das geringe Gewicht und die Rutschfestigkeit eine Rolle.

Die Trapeze von ION machen sich dabei das Know-How aus der Produktion von Hartschalen-Koffern zunutze. Auch dort wird Wert auf Produkte gelegt, die bei geringem Gewicht extrem schlag- und bruchfest sind.

"Durch die Weiterentwicklung der Hartschalenkonstruktion bietet das Radium Curv 13 einen schmaleren Schnitt, wodurch genau die bislang kritischen Zonen am Körper verschont bleiben. Darüberhinaus wurde das Radium Curv 13 so designed, dass es am Rücken relativ steif ist, aber an den Seiten trotzdem soft, was mir totale Bewegungsfreiheit ermöglicht," kommentiert Mortefon.

Weitere Infos gibt es auf der Website des Herstellers.

www.ion-products.com/...